Rechtsprechung
   VG Kassel, 16.05.2012 - 1 K 648/11.KS   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,5737
VG Kassel, 16.05.2012 - 1 K 648/11.KS (https://dejure.org/2012,5737)
VG Kassel, Entscheidung vom 16.05.2012 - 1 K 648/11.KS (https://dejure.org/2012,5737)
VG Kassel, Entscheidung vom 16. Mai 2012 - 1 K 648/11.KS (https://dejure.org/2012,5737)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,5737) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BSG, 13.05.2020 - B 6 KA 2/19 R

    Vergütung vertragsärztlicher Leistungen

    Erforderlich ist ein "Längsschnitt durch den Krankheitsverlauf", bei dem umfassend der bisherige Krankheitsverlauf einschließlich erfolgter Behandlungen dargestellt und bewertet wird (vgl BSG Urteil vom 8.8.1975 - 6 RKa 14/74 - SozR 5530 Allg Nr. 2 S 10 = juris RdNr 23 zu Nr. 17 GOÄ aF; VG Düsseldorf Urteil vom 24.3.2003 - 26 K 3900/02 - juris RdNr 15 f mwN, RdNr 17; VG Kassel Urteil vom 16.5.2012 - 1 K 648/11.KS - juris RdNr 18; vgl auch Hoffmann/Kleinken, GOÄ, Stand August 2019, Nr. 75 Anlage zur GOÄ, RdNr 2) .
  • BSG, 13.05.2020 - B 6 KA 25/19 R

    Vergütung vertragsärztlicher Leistungen

    Erforderlich ist ein "Längsschnitt durch den Krankheitsverlauf", bei dem umfassend der bisherige Krankheitsverlauf einschließlich erfolgter Behandlungen dargestellt und bewertet wird (vgl BSG Urteil vom 8.8.1975 - 6 RKa 14/74 - SozR 5530 Allg Nr. 2 S 10 = juris RdNr 23 zu Nr. 17 GOÄ aF; VG Düsseldorf Urteil vom 24.3.2003 - 26 K 3900/02 - juris RdNr 15 f mwN, RdNr 17; VG Kassel Urteil vom 16.5.2012 - 1 K 648/11.KS - juris RdNr 18; vgl auch Hoffmann/Kleinken, GOÄ, Stand August 2019, Nr. 75 Anlage zur GOÄ, RdNr 2) .
  • BSG, 13.05.2020 - B 6 KA 3/19 R

    Vergütung vertragsärztlicher Leistungen

    Erforderlich ist ein "Längsschnitt durch den Krankheitsverlauf", bei dem umfassend der bisherige Krankheitsverlauf einschließlich erfolgter Behandlungen dargestellt und bewertet wird (vgl BSG Urteil vom 8.8.1975 - 6 RKa 14/74 - SozR 5530 Allg Nr. 2 S 10 = juris RdNr 23 zu Nr. 17 GOÄ aF; VG Düsseldorf Urteil vom 24.3.2003 - 26 K 3900/02 - juris RdNr 15 f mwN, RdNr 17; VG Kassel Urteil vom 16.5.2012 - 1 K 648/11.KS - juris RdNr 18; vgl auch Hoffmann/Kleinken, GOÄ, Stand August 2019, Nr. 75 Anlage zur GOÄ, RdNr 2) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht