Rechtsprechung
   VG Koblenz, 08.01.2009 - 1 K 565/08.KO   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,25419
VG Koblenz, 08.01.2009 - 1 K 565/08.KO (https://dejure.org/2009,25419)
VG Koblenz, Entscheidung vom 08.01.2009 - 1 K 565/08.KO (https://dejure.org/2009,25419)
VG Koblenz, Entscheidung vom 08. Januar 2009 - 1 K 565/08.KO (https://dejure.org/2009,25419)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,25419) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aufhebung einer Baugenehmigung für eine Windenergieanlage des Typs ENERCON 40 wegen Nichteinhaltung des Nachtimmissionsrichtwerts der TA-Lärm und einer unzumutbaren optischen Bedrängung; Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes aufgrund einer Anordnung der sofortigen ...

  • tripod.com
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Saarlouis, 22.02.2010 - 5 L 9/10

    Kein einstweiliger Rechtsschutz gegen den angeordneten Sofortvollzug der

    Das habe bereits das VG Koblenz im Urteil vom 08.01.2009 - 1 K 565/08.KO - so entschieden.

    (OVG Münster, Urteil vom 09.08.2005 - 8 A 3726/05 -, juris Rdnr. 67, 73) In der Entscheidung des VG Koblenz, (Urteil vom 08.01.2009 - 1 K 565/08 -, beck-online -, BeckRS 2009, 34684) auf die sich der Antragsteller stütze, habe der Abstand zwischen der Windkraftanlage und dem Wohnhaus weniger als 300 m betragen; vorliegend betrage der Abstand mehr als 1.200 m. Aus der optischen Vorbelastung könne der Antragsteller nichts herleiten.

  • VG Saarlouis, 11.05.2011 - 5 K 2143/10

    Erfolglose Klage gegen eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Errichtung

    Das habe bereits das VG Koblenz im Urteil vom 08.01.2009 - 1 K 565/08.KO - so entschieden.

    Von einer bedrängenden Wirkung könne schon deshalb keine Rede sein, weil bei Windkraftanlagen weniger die Baumasse des Turm als vielmehr der in der Höhe wahrzunehmenden Drehbewegung des Rotors eine entscheidende Bedeutung zukomme.(OVG Münster, Urteil vom 09.08.2005 - 8 A 3726/05 -, juris Rdnr. 67, 73) In der Entscheidung des VG Koblenz,(Urteil vom 08.01.2009 - 1 K 565/08 -, beck-online -, BeckRS 2009, 34684) auf die sich der Kläger stütze, habe der Abstand zwischen der Windkraftanlage und dem Wohnhaus weniger als 300 m betragen; vorliegend betrage der Abstand mehr als 1.200 m. Aus der optischen Vorbelastung könne der Kläger nichts herleiten.

  • VG Saarlouis, 27.07.2010 - 5 L 538/10

    Erfolgloser Eilantrag gegen die immissionsschutzrechtliche Zulassung von sechs

    Das habe bereits das VG Koblenz im Urteil vom 08.01.2009 - 1 K 565/08.KO - so entschieden.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht