Rechtsprechung
   VG Lüneburg, 07.03.2003 - 2 A 13/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,18033
VG Lüneburg, 07.03.2003 - 2 A 13/02 (https://dejure.org/2003,18033)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 07.03.2003 - 2 A 13/02 (https://dejure.org/2003,18033)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 07. März 2003 - 2 A 13/02 (https://dejure.org/2003,18033)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,18033) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Braunschweig, 17.12.2003 - 2 A 12/02

    Bauvoranfrage zur Errichtung einer Zwingeranlage für ca. 20 Hunde im Außenbereich

    Hinsichtlich der weiteren Einzelheiten wird auf die Gerichtsakte und sämtliche Verwaltungsvorgänge des Beklagten zu den Anlagen des Beigeladenen sowie auf die beigezogenen Gerichtsakten in den Parallelverfahren 2 A 516/01, 2 A 8/02, 2 A 9/02 und 2 A 13/02 sowie auf die Gerichtsakten in den abgeschlossenen einstweiligen Rechtsschutzverfahren 2 B 391/01 und 2 B 574/01 verwiesen.

    Die Immissionsrichtwerte der TA-Lärm werden danach nämlich nur dann eingehalten, wenn die Einwirkzeit tagsüber maximal 5 Stunden beträgt und die Einwirkzeit in der lautesten Nachtstunde 18 Minuten (nach Abdichten des Trapezdachs) nicht überschreitet, wobei alle 5 Sekunden ein Bellgeräusch auftreten muss (vgl. Gutachten v. 01.02.2001, S. 12 u. 14, Stellungnahme v. 30.03.2001, S. 4 f., Stellungnahme v. 28.05.2003, Bl. 107 GA 2 A 13/02, S. 2).

    Auch Lärmprotokolle und ähnliche Aufzeichnungen im Anhang zur Klagebegründung vom 26.04.2002 oder in den Verwaltungsvorgängen Zwingeranlage und Hundeübungsplatz, BA A zu 2 A 13/02 sowie BA A zu 2 A 9/02, und zur Begründung des einstweiligen Rechtsschutzantrags (2 B 574/01) belegen eine längere Einwirkzeit als 5 Stunden/18 Minuten und eine besondere Lästigkeit der Immissionen.

  • OVG Niedersachsen, 22.02.2007 - 11 LB 307/05

    Kosten der Abschiebung

    Dem Klagantrag, dem die Bezirksregierung Lüneburg entgegengetreten ist, hat das Verwaltungsgericht mit Urteil vom 7. März 2003 - 2 A 13/02 - stattgegeben.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht