Rechtsprechung
   VG Lüneburg, 17.09.2007 - 2 B 56/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,15714
VG Lüneburg, 17.09.2007 - 2 B 56/07 (https://dejure.org/2007,15714)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 17.09.2007 - 2 B 56/07 (https://dejure.org/2007,15714)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 17. September 2007 - 2 B 56/07 (https://dejure.org/2007,15714)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,15714) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Übertragung der Altpapierentsorgung aus privaten Haushalten an ein weiteres Abfallentsorgungsunternehmen

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Übertragung der Altpapierentsorgung aus privaten Haushalten an ein weiteres Abfallentsorgungsunternehmen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • niedersachsen.de (Pressemitteilung)

    Flächendeckende private gewerbliche Altpapiersammlung bleibt verboten.

  • niedersachsen.de (Pressemitteilung)

    Flächendeckende private gewerbliche Altpapiersammlung bleibt verboten.

  • forumz.de (Kurzinformation)

    Kommunale Untersagungsverfügung zu gewerblicher Sammlung

Besprechungen u.ä.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Oldenburg, 09.02.2010 - 5 B 3188/09

    Untersagung der Altpapiersammlung über "Blaue Tonnen" eines privaten Entsorgers

    Nach Auffassung der Kammer muss § 42 Abs. 4 NAbfG als Ausnahme vom Grundsatz der umfassenden sachlichen Zuständigkeit der unteren Abfallbehörde (vgl. dazu VG Lüneburg, Beschluss vom 17. September 2007 - 2 B 56/07 - ) indes eng ausgelegt werden.
  • VG München, 11.12.2007 - M 17 S 07.5458

    Gewerbliche Sammlung; Überwiegende öffentliche Interessen

    Ob Erzeuger oder Besitzer von Abfällen aus privaten Haushaltungen berechtigt sind, Dritte mit der Verwertung ihrer Abfälle zu beauftragen mit der Folge, dass die Überlassungspflicht schon dann entfällt, oder ob der Pflichtige selbst verwertend tätig sein muss und eine Einschaltung Dritter seine Überlassungspflichten grundsätzlich nicht entfallen lässt, wird in Literatur und Rechtsprechung unterschiedlich beurteilt und ist höchstrichterlich bislang noch nicht entschieden (zum Meinungsstand siehe VG Lüneburg, Beschluss vom 17.09.2007, Az. 2 B 56/07 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht