Rechtsprechung
   VG Lüneburg, 17.10.2007 - 5 A 247/06   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • buhev.de

    Kreishandwerkerschaft darf nicht behaupten, dass nur Meisterbetriebe Grabsteine aufstellen dürfen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatz wegen vorprozessual entstandener Kosten für eine anwaltliche Vertretung ; Anspruch auf Unterlassung und Widerruf einer getätigten Äußerung ; Träger öffentlicher Verwaltung bei Erfüllung hoheitlicher Aufgaben ; Berechtigung zum Aufstellen von Grabsteinen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VG Hannover, 04.07.2008 - 11 A 4598/07

    Auskunftspflicht des in die Handwerksrolle einzutragenden Gewerbetreibenden

    Mit dem nach Abschluss der mündlichen Verhandlung vom Kläger mit anwaltlichem Schriftsatz vom 8. Juli 2008 zur Akte gereichten Urteil des Verwaltungsgerichts Lüneburg vom 17. Oktober 2007 - 5 A 247/06 - muss sich das Gericht mithin nicht auseinandersetzen.
  • VG Göttingen, 09.02.2011 - 1 A 213/10

    Bezeichnung "Beutelschneiderei" begründet Unterlassungsanspruch

    Dem Kläger kann nicht zugemutet werden, zunächst die Wiederholung der umstrittenen Äußerung abzuwarten und erst dann dagegen vorzugehen (vgl. auch VG Lüneburg, Urteil vom 17.10.2007 - 5 A 247/06 -, Juris Rn. 19).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht