Rechtsprechung
   VG Lüneburg, 30.07.2008 - 1 B 22/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,23679
VG Lüneburg, 30.07.2008 - 1 B 22/08 (https://dejure.org/2008,23679)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 30.07.2008 - 1 B 22/08 (https://dejure.org/2008,23679)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 30. Juli 2008 - 1 B 22/08 (https://dejure.org/2008,23679)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,23679) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Sachsen, 31.08.2009 - 1 B 291/08

    Verwaltungsvollstreckung; Kosten der Ersatzvornahme; Prüfungsumfang

    Dann würde es an der Tatbestandswirkung dieses Verwaltungsaktes fehlen, der - wie sich aus § 43 VwVfG ergibt - bis zu seiner etwaigen Aufhebung wirksam und - ungeachtet seiner Rechtmäßigkeit - von seinem Adressaten zu beachten ist (vgl. SächsOVG, Beschl. v. 28.5.1998, a. a. O.) Von einer Nichtigkeit des Grundverwaltungsaktes kann hier schon deshalb keine Rede sein, weil der Senat die Beschwerde der Antragstellerin gegen den Eilrechtsschutz zur Beseitigungsanordnung des Antragsgegners versagenden Beschluss des Verwaltungsgerichts vom 8.1.2008 zurückgewiesen hat (Beschl. v. 21.4.2008 - 1 B 22/08).
  • OVG Sachsen, 01.09.2009 - 1 B 228/09

    Kosten der Ersatzvornahme; Verwaltungsvollstreckung; Prüfungsumfang

    Dann würde es an der Tatbestandswirkung dieses Verwaltungsaktes fehlen, der - wie sich aus § 43 VwVfG ergibt - bis zu seiner etwaigen Aufhebung wirksam und - ungeachtet seiner Rechtmäßigkeit - von seinem Adressaten zu beachten ist (vgl. SächsOVG, Beschl. v. 28.5.1998, a. a. O.) Von einer Nichtigkeit des Grundverwaltungsaktes kann hier schon deshalb keine Rede sein, weil der Senat die Beschwerde der Antragstellerin gegen den Eilrechtsschutz zur Beseitigungsanordnung des Antragsgegners versagenden Beschluss des Verwaltungsgerichts vom 8.1.2008 zurückgewiesen hat (Beschl. v. 21.4.2008 - 1 B 22/08).
  • OVG Sachsen, 20.01.2016 - 1 A 460/15

    Zulassungsverfahren, Darlegungserfordernis

    Die Parallelverfahren seien einzubeziehen, die Akten zu dem vom Senat entschiedenen Verfahren 1 B 22/08 beizuziehen und der gesamte Sachverhalt zu würdigen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht