Rechtsprechung
   VG Leipzig, 29.07.2016 - 1 K 2396/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,37078
VG Leipzig, 29.07.2016 - 1 K 2396/14 (https://dejure.org/2016,37078)
VG Leipzig, Entscheidung vom 29.07.2016 - 1 K 2396/14 (https://dejure.org/2016,37078)
VG Leipzig, Entscheidung vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 (https://dejure.org/2016,37078)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,37078) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Saarlouis, 02.12.2020 - 5 K 1989/19

    Kostenerstattung im Eisenbahnkreuzungsrecht

    5 VG Leipzig, Urteil vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 -, Rn. 31, juris, unter Verweis auf: BVerwG, Urteile vom 12.06.2002 - 9 C 6.01 -, Rn. 34; und vom 16.05.2000 - 4 C 3.99 -, Rn. 20; BGH, Urteil vom 11.01.2007 - III ZR 294/05 -, Rn. 11; BFH, Urteil vom 16.12.2010 - V R 16/10 -, Rn. 17; alle juris; jeweils zur Änderung einer Kreuzung nach § 3 EKrG VG Leipzig, Urteil vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 -, Rn. 31, juris, unter Verweis auf: BVerwG, Urteile vom 12.06.2002 - 9 C 6.01 -, Rn. 34; und vom 16.05.2000 - 4 C 3.99 -, Rn. 20; BGH, Urteil vom 11.01.2007 - III ZR 294/05 -, Rn. 11; BFH, Urteil vom 16.12.2010 - V R 16/10 -, Rn. 17; alle juris; jeweils zur Änderung einer Kreuzung nach § 3 EKrG.

    6 VG Leipzig, Urteil vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 -, Rn. 32, juris VG Leipzig, Urteil vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 -, Rn. 32, juris.

    12 VG Leipzig, Urteil vom 29.07.2016 - 1 K 2396/14 -, juris, sowie nachgehend BVerwG, Urteil vom 29.08.2019 - 3 C 30.17 -, juris VG Leipzig, Urteil vom 29.07.2016 - 1 K 2396/14 -, juris, sowie nachgehend BVerwG, Urteil vom 29.08.2019 - 3 C 30.17 -, juris.

    5 ) VG Leipzig, Urteil vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 -, Rn. 31, juris, unter Verweis auf: BVerwG, Urteile vom 12.06.2002 - 9 C 6.01 -, Rn. 34; und vom 16.05.2000 - 4 C 3.99 -, Rn. 20; BGH, Urteil vom 11.01.2007 - III ZR 294/05 -, Rn. 11; BFH, Urteil vom 16.12.2010 - V R 16/10 -, Rn. 17; alle juris; jeweils zur Änderung einer Kreuzung nach § 3 EKrG.

    6) VG Leipzig, Urteil vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 -, Rn. 32, juris.

    12) VG Leipzig, Urteil vom 29.07.2016 - 1 K 2396/14 -, juris, sowie nachgehend BVerwG, Urteil vom 29.08.2019 - 3 C 30.17 -, juris.

  • OVG Sachsen, 19.09.2017 - 4 A 664/16

    Kreuzungsvereinbarung; Ablösebetrag; Umsatzsteuerpflicht

    beglaubigte Abschrift Az.: 4 A 664/16 1 K 2396/14.

    Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Verwaltungsgerichts Leipzig vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 - geändert.

    1 Die Berufung richtet sich gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichts Leipzig vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 -, mit dem die Beklagte zur Zahlung der auf zwei Ablösungsbeträge nach § 15 Abs. 4 Eisenbahnkreuzungsgesetz - EKrG - entfallenden Umsatzsteuer von insgesamt 183.141,00 Euro verurteilt wurde.

    8 Das Verwaltungsgericht gab mit Urteil vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 - der Klage in weiten Teilen statt und verurteilte die Beklagte zur Zahlung von 183.141,00 Euro nebst Zinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz aus einem Betrag von 110.010,00 Euro seit dem 18. September 2014 und aus einem Betrag von 73.131,00 Euro seit dem 17. November 2014.

    das Urteil des Verwaltungsgerichts Leipzig vom 29. Juli 2016 - 1 K 2396/14 - abzuändern und die Klage in vollem Umfang abzuweisen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht