Rechtsprechung
   VG München, 08.09.2014 - M 2 K 14.30574   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,28383
VG München, 08.09.2014 - M 2 K 14.30574 (https://dejure.org/2014,28383)
VG München, Entscheidung vom 08.09.2014 - M 2 K 14.30574 (https://dejure.org/2014,28383)
VG München, Entscheidung vom 08. September 2014 - M 2 K 14.30574 (https://dejure.org/2014,28383)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,28383) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AsylVfG § 28, VwVfG § 51 Abs. 1, VwVfG § 51 Abs. 2, VwVfG § 51 Abs. 3, VwVfG § 51, AsylVfG § 71, AsylVfG § 3, AsylVfG § 71 Abs. 1 S. 1
    Iran, Christen, Konvertiten, Nachfluchtgründe, subjektive Nachfluchtgründe, Wiederaufnahme, Asylfolgeantrag, Drei-Monats-Frist, Dauersachverhalte, Glaubensaktivitäten, Apostasie, missionieren, Wiederaufgreifen, Wiederaufnahme des Verfahrens

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Sachsen, 21.06.2017 - 5 A 109/15

    Folgeverfahren, "Durchentscheidung", Verpflichtungsklage; Abschiebungshindernis,

    Bei sich prozesshaft und kontinuierlich entwickelnden Sachverhalten ist indes entscheidend, wann sich die Entwicklung der Sachlage insgesamt so verdichtet hat, dass von einer möglicherweise entscheidungserheblichen Veränderung im Sinne eines Qualitätsumschlags gesprochen werden kann (VG München, Urt. v. 8. September 2014 - M 2 K 14.30574 -, juris Rn. 25 und Urt. v. 22. August 2012 - M 25 K 11.30920 -, juris Rn. 24).
  • VG Frankfurt/Oder, 22.12.2015 - 3 K 474/13
    Freilich darf dabei angesichts der tatsächlichen Schwierigkeiten, welche die Bestimmung des Zeitpunkts des Qualitätsumschlags bei sich fortentwickelnden Dauersachverhalten für den Betroffenen mit sich bringt, kein zu kleinlicher Maßstab angelegt werden (Funke-Kaiser, a.a.O.; VG München, Urteil vom 08. September 2014 - M 2 K 14.30574 -, http://www.gesetze-bayern.de Rn. 25).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht