Rechtsprechung
   VG München, 12.03.2012 - M 8 K 11.4033, M 8 K 11.4035, M 8 K 12.359, M 8 K 12.653   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,23818
VG München, 12.03.2012 - M 8 K 11.4033, M 8 K 11.4035, M 8 K 12.359, M 8 K 12.653 (https://dejure.org/2012,23818)
VG München, Entscheidung vom 12.03.2012 - M 8 K 11.4033, M 8 K 11.4035, M 8 K 12.359, M 8 K 12.653 (https://dejure.org/2012,23818)
VG München, Entscheidung vom 12. März 2012 - M 8 K 11.4033, M 8 K 11.4035, M 8 K 12.359, M 8 K 12.653 (https://dejure.org/2012,23818)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,23818) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VG München, 12.03.2012 - M 8 K 12.359

    Baunachbarklage; Tekturgenehmigung; Identität des Bauvorhabens;

    Mit Schriftsätzen jeweils vom 24. August 2011, die jeweils am 25. August 2011 bei Gericht eingingen, ließ die Klägerin Klage gegen den Genehmigungsbescheid vom ... Juli 2011 für Bauteil A nach Plan Nr. ... (M 8 K 11.4033) sowie gegen den Genehmigungsbescheid vom ... Juli 2011 für Bauteil B nach Plan Nr. ... (M 8 K 11.4035) erheben.

    Mit Beschlüssen, jeweils vom 6. September 2011 ordnete das erkennende Gericht die aufschiebende Wirkung der Klagen in den Verfahren M 8 K 11.4033 und M 8 K 11.4035 an.

    Mit Schriftsatz der Bevollmächtigten der Klägerin vom 13. Januar 2012 wurde der Genehmigungsbescheid vom ... Januar 2012 in das Klageverfahren M 8 K 11.4033 einbezogen.

    Mit Schriftsatz der Bevollmächtigten der Klägerin vom 31. Januar 2012 wurde der Änderungsgenehmigungsbescheid vom ... Januar 2012 in das Klageverfahren M 8 K 11.4035 einbezogen.

    Die Klage gegen den Bescheid vom ... Januar 2012 wurde vom Gericht als eigenes Klageverfahren (M 8 K 12.653) angelegt.

    In den Verfahren M 8 K 11.4033 und M 8 K 12.359 beantragt die Klägerin,.

    In den Verfahren M 8 K 11.4035 und M 8 K 12.653 beantragt die Klägerin,.

  • VGH Baden-Württemberg, 23.06.2016 - 5 S 634/16

    Nachbarliche Abwehrrechte gegen eine Baugenehmigung zur Nutzungsänderung eines

    Die von der Antragstellerin in diesem Zusammenhang zitierten Entscheidungen des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts vom 28.9.2012 (1 B 313/12, juris), des Verwaltungsgerichts München vom 12. März 2012 (M 8 K 11.4033, M 8 K 11.4035, M 8 K 12.359, M 8 K 12.653, juris) und des Verwaltungsgerichts Hamburg vom 9.3.2016 (7 E 6767/15, juris) führen nicht weiter.
  • OVG Berlin-Brandenburg, 15.11.2012 - 10 A 10.09

    Normenkontrolle; Bebauungsplan zur Errichtung von Seniorenzentrum auf ehemaligem

    Ob diesem Abgrenzungsmaßstab zu folgen ist, bedarf vorliegend keiner Entscheidung (bejahend Söfker in: Ernst/Zinkahn/Bielenberg, a.a.O., § 6 BauNVO Rn. 36; a.A. aber VG München, Urteil vom 12. März 2012 - M 8 K 11.4033 u. a., juris Rn. 92), der Antragsgegner wird aber im Falle einer erneuten Beplanung des Gebiets auf der Grundlage eines ähnlichen Nutzungskonzepts diese Problematik zu berücksichtigen haben.
  • VG München, 06.09.2011 - M 8 SN 11.4031

    Nachbareilantrag; Nichtigkeit eines Bebauungsplans; Befreiung von einer

    Gegen diese Baugenehmigung ließ die Antragstellerin Anfechtungsklage erheben (M 8 K 11.4033) und die Anordnung der aufschiebenden Wirkung dieser Klage beantragen (M 8 SN 11.4034).

    Am 24. August 2011 ließ die Antragstellerin Klage gegen die Baugenehmigung vom ... Juli 2011 nach Plannummer ... erheben (M 8 K 11.4035).

  • VG München, 06.09.2011 - M 8 SN 11.4034

    Nachbareilantrag; Nichtigkeit eines Bebauungsplans; Befreiung von einer

    Gegen diese Baugenehmigung ließ die Antragstellerin Anfechtungsklage erheben (M 8 K 11.4035) und die Anordnung der aufschiebenden Wirkung dieser Klage beantragen (M 8 SN 11.4031).

    Am 24. August 2011 ließ die Antragstellerin Klage gegen die Baugenehmigung vom ... Juli 2011 nach Plannummer ... erheben (M 8 K 11.4033).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht