Rechtsprechung
   VG München, 20.04.2015 - M 8 K 13.2273   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,22668
VG München, 20.04.2015 - M 8 K 13.2273 (https://dejure.org/2015,22668)
VG München, Entscheidung vom 20.04.2015 - M 8 K 13.2273 (https://dejure.org/2015,22668)
VG München, Entscheidung vom 20. April 2015 - M 8 K 13.2273 (https://dejure.org/2015,22668)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,22668) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Baunachbarklage; Nachbarschutz; Rücksichtnahmegebot; Bestimmtheitsgebot; Festsetzung von Immissionsrichtwerten; Mittelwertbildung; seltenes Ereignis im Sinne der TA-Lärm

  • BAYERN | RECHT

    § 34 BauGB; § 15 BauNVO; Art. 37 Abs. 1 BayVwVfG; § 3 Abs. 1 BImSchG; Nrn. 6.1, 6.2, 6.3 und 7.2 TA Lärm
    TA-Lärm

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG München, 10.06.2015 - M 8 SN 15.1779

    Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Nachbarklage gegen eine

    Wegen der weiteren Einzelheiten wird auf die Gerichts- sowie die vorgelegten Behördenakten, insbesondere auf das Urteil des Verwaltungsgerichts München vom 20. April 2015 und die Niederschrift über die mündliche Verhandlung vom 20. April 2015 im Verfahren M 8 K 13.2273 sowie auf das zwischen den Parteien rechtskräftige Urteil des Verwaltungsgerichts München vom 23. Mai 2011 (M 8 K 11.883) verwiesen.

    Im vorliegenden Fall ist die von der Antragstellerin erhobene Anfechtungsklage durch die Niederlegung des Urteilstenors im Verfahren M 8 K 13.2273 am 20. April 2015 entschieden.

    Danach ist die streitgegenständliche Baugenehmigung rechtswidrig und verletzt die Antragstellerin in ihren Rechten, sodass sie mit Urteil vom 20. April 2015 vom Verwaltungsgericht München aufgehoben wurde (vgl. VG München, U.v. 20.4.2015 - M 8 K 13.2273).

    Im Übrigen wird auf das Urteil vom 20. April 2015 im Hauptsacheverfahren M 8 K 13.2273 verwiesen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht