Rechtsprechung
   VG München, 20.06.2011 - M 16 K 10.30652   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,66206
VG München, 20.06.2011 - M 16 K 10.30652 (https://dejure.org/2011,66206)
VG München, Entscheidung vom 20.06.2011 - M 16 K 10.30652 (https://dejure.org/2011,66206)
VG München, Entscheidung vom 20. Juni 2011 - M 16 K 10.30652 (https://dejure.org/2011,66206)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,66206) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Asylrecht Irak; Erstantrag; arabischer Yezide aus ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • VG München, 14.12.2011 - M 16 K 11.30597

    Yezide

    Insoweit geht aber die erkennende, wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az: M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010, Az. 13a ZB 10.30400 v. 29.10.10, Az: 13 a ZB 10.30414 v. 17.1.2011, Az. 13a ZB 10.30428; v. 1.8.2011, Az: 13 a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher im Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010, a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion des Klägers) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

  • VG München, 14.12.2011 - M 16 K 11.30535

    Yezide

    Insoweit geht aber die erkennende, wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az: M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010, Az. 13a ZB 10.30400; v. 29.10.10, Az: 13 a ZB 10.30414; v. 17.1.2011 Az. 13a ZB 10.30428; v. 11.8.2011, Az: 13 a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher im Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010, a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion des Klägers) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

  • VG München, 14.12.2011 - M 16 K 11.30487

    Yezide

    Insoweit geht aber die erkennende, wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az: M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010 Az. 13a ZB 10.30400; v. 29.10.10 Az: 13 a ZB 10.30414; v. 17.1.2011 Az. 13a ZB 10.30428; v. 11.8.2011, Az: 13 a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher im Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010 a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion des Klägers) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

  • VG München, 14.12.2011 - M 16 K 11.30526

    Yezide

    Insoweit geht aber die erkennende, wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az: M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010, Az. 13a ZB 10.30400 v. 29.10.10, Az: 13 a ZB 10.30414 v. 17.1.2011, Az. 13a ZB 10.30428 v. 11.8.2011, Az: 13 a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher im Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010, a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion des Klägers) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

  • VG München, 08.12.2011 - M 16 K 11.30476

    Yezide

    Insoweit geht aber die erkennende, wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az: M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010, Az. 13a ZB 10.30400 v. 29.10.10, Az: 13 a ZB 10.30414 v. 17.1.2011, Az. 13 a ZB 10.30428; v. 11.8.2011, Az: 13 a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher im Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010, a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion des Klägers) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

  • VG München, 08.12.2011 - M 16 K 11.30434

    Yezide

    Insoweit geht aber die erkennende, wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az: M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010, Az. 13a ZB 10.30400; v. 29.10.10, Az: 13 a ZB 10.30414; v. 17.1.2011 Az. 13 a ZB 10.30428; v. 11.8.2011, Az: 13 a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher in Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010 a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion der Klägerin) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

  • VG München, 24.11.2011 - M 16 K 11.30652

    Yezide

    Insoweit geht aber die erkennende wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az. M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010 Az. 13a ZB 10.30400; v. 29.10.2010 Az. 13a ZB 10.30414; v. 17.1.2011 Az. 13a ZB 10.30428; v. 11.8.2011 Az. 13a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher im Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010, a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion des Klägers) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

  • VG München, 24.11.2011 - M 16 K 11.30651

    Yezide

    Insoweit geht aber die erkennende wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az. M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010 Az. 13a ZB 10.30400; v. 29.10.2010 Az. 13a ZB 10.30414; v. 17.1.2011 Az. 13a ZB 10.30428; v. 11.8.2011 Az. 13a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher im Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010, a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion der Klägerin) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

  • VG München, 24.11.2011 - M 16 K 11.30650

    Yezide

    Insoweit geht aber die erkennende wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az. M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010 Az. 13a ZB 10.30400; v. 29.10.2010 Az. 13a ZB 10.30414; v. 17.1.2011 Az. 13a ZB 10.30428; v. 11.8.2011 Az. 13a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher im Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010, a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion der Klägerin) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

  • VG München, 24.11.2011 - M 16 K 11.30659

    Irakischer Staatsangehöriger, Asylantrag, asylerhebliche Merkmale,

    Insoweit geht aber die erkennende, wie die 4. Kammer des VG München (vgl. exemplarisch Az: M 4 K 10.30122 v. 18.7.2011 und M 16 K 10.30652 v. 20.6.2011), wie auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof davon aus (vgl. z.B. BayVGH v. 28.12.2010, Az. 13a ZB 10.30400; v. 29.10.10, Az: 13 a ZB 10.30414; v. 17.1.2011 Az. 13a ZB 10.30428; v. 11.8.2011, Az: 13 a ZB 10.30419), dass für Yeziden im Nordirak keine i.S. von § 60 Abs. 1 AufenthG relevante politische Verfolgung stattfindet.

    Das Gericht geht daher im Einklang mit der Rechtsprechung der 4. Kammer (z.B. Urteil v. 18.7.2011, a.a.O.) sowie der des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH v. 28.12.2010, a.a.O.; BayVGH v. 17.1.2011, a.a.O.) nach wie vor davon aus, dass derzeit weder ein landesweiter noch ein regionaler (in der Herkunftsregion des Klägers) innerstaatlicher bewaffneter Konflikt festgestellt werden kann.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht