Rechtsprechung
   VG München, 21.11.2016 - M 8 K 15.2980   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,45525
VG München, 21.11.2016 - M 8 K 15.2980 (https://dejure.org/2016,45525)
VG München, Entscheidung vom 21.11.2016 - M 8 K 15.2980 (https://dejure.org/2016,45525)
VG München, Entscheidung vom 21. November 2016 - M 8 K 15.2980 (https://dejure.org/2016,45525)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,45525) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    BauGB § 34 Abs. 1 S. 1, § 35 Abs. 2, Abs. 3 S. 1 Nr. 1, Nr. 7
    Außenbereichsinsel im Innenbereich

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Schwerin, 26.10.2018 - 2 A 1766/16

    Ferienwohnnutzung im unbeplanten Innenbereich; gesicherte Erschließung

    Mit den Begriffen "Geschlossenheit und Zusammengehörigkeit" soll eine gewisse - trotz vorhandener Lücken - bestehende räumliche Verklammerung gekennzeichnet und damit zum Ausdruck gebracht werden, dass das unbebaute Grundstück gleichsam "gedanklich übersprungen" werden kann, weil es ein verbindendes Element in Gestalt der Verkehrsanschauung gibt, die das unbebaute Grundstück als eine sich zur Bebauung anbietende Lücke erscheinen lässt (vgl. VG München, Urteil vom 21. November 2016 - M 8 K 15.2980 - juris Rn. 15 m.w.N.).
  • VG München, 21.11.2016 - M 8 K 15.2981

    Im Zusammenhang bebauter Ortsteil oder Außenbereich bei bestehender Baulücke

    Wegen der weiteren Einzelheiten und des Vorbringens im Übrigen wird auf die Gerichtsakte in diesem sowie im Parallelverfahren M 8 K 15.2980 sowie auf die vorgelegten Behördenakten Bezug genommen.

    ..., auf dem die Errichtung der zweiten Doppelhaushälfte vorgesehen ist und dessen Bebauung Streitgegenstand im Parallelverfahren M 8 K 15.2980 ist - so stark durch die angrenzende zusammenhängende Bebauung geprägt wird, dass sie in dem Bereich, in dem das Vorhaben errichtet werden soll, als Teil dieses Bebauungszusammenhangs erscheint und damit im Innenbereich (§ 34 Abs. 1 Satz 1 BauGB) liegt, zu verneinen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht