Rechtsprechung
   VG München, 22.08.2016 - M 17 K 16.31559   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,26383
VG München, 22.08.2016 - M 17 K 16.31559 (https://dejure.org/2016,26383)
VG München, Entscheidung vom 22.08.2016 - M 17 K 16.31559 (https://dejure.org/2016,26383)
VG München, Entscheidung vom 22. August 2016 - M 17 K 16.31559 (https://dejure.org/2016,26383)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,26383) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    AsylG § 3, § 4, § 29a Abs. 2, § 34, § 36; AufenthG § 59, § 60 Abs. 7; EMRK Art. 3
    Risikoschwangerschaft und Bedrohung durch Ex-Ehemann begründet kein Abschiebungshindernis nach Serbien

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG München, 05.07.2016 - M 17 S 16.31560

    Schwangerschaft begründet kein zielstaatsbezogenes Abschiebungsverbot

    Gegen die Nrn. 1 und 3 bis 6 dieses Bescheides erhoben die Antragsteller am 28. Juni 2016 zur Niederschrift beim Bayerischen Verwaltungsgericht München Klage (Az. M 17 K 16.31559) und beantragten gleichzeitig,.

    Wegen der weiteren Einzelheiten wird auf die Gerichtsakte in diesem Verfahren und im Verfahren M 17 K 16.31559 sowie auf die vorgelegte Behördenakte Bezug genommen.

  • VG München, 26.01.2017 - M 17 S 17.30167

    Ablehnung des Antrags auf Zuerkennung internationalen Schutzes als offensichtlich

    Bei einer Schwangerschaft handelt es sich allenfalls um ein inlandsbezogenes Abschiebungshindernis, das die Ausländerbehörde gegebenenfalls bei der Vollstreckung der Abschiebung zu berücksichtigen hat (§ 60 a Abs. 2 AufenthG; vgl. z. B. VG München, U.v. 22.08.2016 - M 17 K 16.31559 - juris; GB v. 12.5.2016 - M 17 K 16.30717; B.v. 22.09.2015 - M 15 S 15.31117 - juris Rn. 17; VG München, B.v. 23.10.2013 - M 24 S 13.31033; VG München, U.v. 15.01.2015 - M 12 K 14.31140 - juris Rn. 45; VG Berlin, B.v. 30.10.2015 - 33 L 305.15 A - juris Rn. 18; hinsichtlich der Luftabschiebung von Schwangeren vgl. BayVGH, B.v. 10.08.2015 - 10 CE 15.1341, 10 C 15.1343 - juris Rn. 8).
  • VG München, 19.01.2017 - M 17 S 17.30535

    Offensichtlich unbegründet, Verwaltungsgerichte, Asylantrag, Inländische

    Mit Urteil vom 22. August 2016 (M 17 K 16.31559) wies es die Klage ab.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht