Rechtsprechung
   VG München, 23.05.2011 - M 8 K 11.881   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,66501
VG München, 23.05.2011 - M 8 K 11.881 (https://dejure.org/2011,66501)
VG München, Entscheidung vom 23.05.2011 - M 8 K 11.881 (https://dejure.org/2011,66501)
VG München, Entscheidung vom 23. Mai 2011 - M 8 K 11.881 (https://dejure.org/2011,66501)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,66501) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Baunachbarklage; Immissionsrichtwerte; Schutzniveau bei Gemengelage mit hohem Wohnanteil; Mittelwertbildung; Abweichung von den Abstandsflächen; Atypik (verneint); Vorrang des Planungsrechts gegenüber den Abstandsflächenvorschriften; kein Drittschutz hinsichtlich ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG München, 20.04.2015 - M 8 K 13.2272

    Baunachbarklage; Nachbarschutz; Rücksichtnahmegebot; Bestimmtheitsgebot;

    Diese hatte das Verwaltungsgericht München mit Urteil vom 23. Mai 2011 (Az. M 8 K 11.881) aufgehoben, da bei der Festsetzung der einzuhaltenden Lärmimmissionsrichtwerte von einem unzutreffenden (zu geringen) Schutzniveau ausgegangen worden war.

    Wegen der weiteren Einzelheiten wird auf die Gerichtsakten sowie die vorgelegten Behördenakten, insbesondere auf das Lärmschutzgutachten vom 13. Juli 2012 sowie auf das zwischen den Parteien rechtskräftige Urteil des Verwaltungsgerichts München vom 23. Mai 2011 (M 8 K 11.881) und die Niederschrift über die mündliche Verhandlung vom 20. April 2015 sowie die Niederschrift über den Augenschein und die mündliche Verhandlung im Verfahren M 8 K 11.881 vom 23. Mai 2011 verwiesen.

    Nach dem zwischen der Klägerin und der Beklagten rechtskräftigen Urteil des Verwaltungsgerichts München vom 23. Mai 2011 findet die TA Lärm für das streitgegenständliche Vorhaben Anwendung (vgl. VG München, U. v. 23.5.2011 - M 8 K 11.881 - juris Rn. 41).

    Nach dem zwischen den Parteien rechtskräftigen Urteil des Verwaltungsgerichts München vom 23. Mai 2011 kann die Klägerin als Schutzniveau für ihr Grundstück einen Immissionsrichtwert beanspruchen, der einen Mittelwert zwischen dem für ein Allgemeines Wohngebiet und dem für ein Mischgebiet geltenden Immissionsrichtwert bildet (vgl. VG München, U. v. 23.5.2011 - M 8 K 11.881 - juris Rn. 76).

    Das rechtskräftige Urteil des Verwaltungsgerichts München vom 23. Mai 2011 - M 8 K 11.881 führt zur umliegenden Umgebung aus, dass das klägerische Grundstück im Geviert ...-Straße/...-straße/... Straße/...-straße liegt und es weder als Mischgebiet noch als allgemeines oder gar reines Wohngebiet angesehen werden könne, sondern vielmehr eine Gemengelage vorliege.

    Der Schwerpunkt der gewerblichen und der freiberuflichen Nutzung liege im nordöstlichen Bereich des Quartiers, wohingegen entlang der ...-straße im Süden und der ...-Straße im Westen das Wohnen dominiere (vgl. VG München, M 8 K 11.881 - juris Rn. 54).

  • VG München, 23.05.2011 - M 8 SN 11.1016

    Antrag auf aufschiebende Wirkung einer Klage

    Die Antragstellerin strebt mit dem vorliegenden Antrag die Anordnung der aufschiebenden Wirkung ihrer Klage (M 8 K 11.881) gegen die dem ...referat der Antragsgegnerin erteilte Baugenehmigung vom ... Februar 2011 nach Plannr.

    Hinsichtlich der Einzelheiten des Sachverhalts wird auf die Darstellung im Urteil vom heutigen Tag im Verfahren M 8 K 11.881 verwiesen.

    Hinsichtlich der Gründe wird wiederum auf das Urteil vom heutigen Tag im Verfahren M 8 K 11.881 verwiesen.

  • VG München, 29.03.2016 - M 8 E1 16.286

    Erfolgloser nachbarlicher Eilantrag hinsichtlich Nutzungsuntersagung für

    Hierzu wird auf die Rechtsprechung zur Klagebefugnis von Wohnungseigentümergemeinschaften bei einer Verletzung des Rücksichtnahmegebots infolge von Lärmimmissionen verwiesen (VG München, U.v. 23.5.2011 - M 8 K 11.881; BayVGH, B.v. 28.8.2015 - 9 ZB 13.1876; VG München, U.v. 14.1.2008 - M 8 K 07.2339).
  • VG München, 10.06.2015 - M 8 SN 15.1778

    Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung einer Nachbarklage gegen eine

    Wegen der weiteren Einzelheiten wird auf die Gerichts- sowie die vorgelegten Behördenakten, insbesondere auf das Urteil des Verwaltungsgerichts München vom 20. April 2015 und die Niederschrift über die mündliche Verhandlung vom 20. April 2015 im Verfahren M 8 K 13.2272 sowie auf das zwischen den Parteien rechtskräftige Urteil des Verwaltungsgerichts München vom 23. Mai 2011 (M 8 K 11.881) verwiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht