Rechtsprechung
   VG München, 30.01.2008 - M 18 K 07.4969   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,76425
VG München, 30.01.2008 - M 18 K 07.4969 (https://dejure.org/2008,76425)
VG München, Entscheidung vom 30.01.2008 - M 18 K 07.4969 (https://dejure.org/2008,76425)
VG München, Entscheidung vom 30. Januar 2008 - M 18 K 07.4969 (https://dejure.org/2008,76425)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,76425) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Kein Zusammenhang zwischen Behinderung und Kündigungsgrund; außerordentliche Kündigung offensichtlich nicht gerechtfertigt

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Verwehrte Zustimmung des Integrationsamts zur verhaltensbedingten Kündigung - Beleidigung - Abmahnungserfordernis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Köln, 16.12.2010 - 26 K 2017/10

    Zustimmung des Integrationsamtes zu einer außerordentlichen Kündigung mit

    11 vgl. BVerwG, Urteil vom 2. Juli 1992 - 5 C 39.90 -, BVerwGE 90, 275 ff.; BayVGH, Urteil vom 18. März 2009 - 12 B 08.3327 -, JURIS, Rdnr. 21; OVG NRW, Beschluss vom 22. Januar 2009 - 12 A 2094/08 -, JURIS, Rdnr. 22; Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 2. April 2009 - 10 Sa 691/08 -, JURIS, Rdnr. 67; VG München, Urteil vom 30. Januar 2008 - M 18 K 07.4969 -, JURIS, Rdnr. 24 f.
  • VG München, 12.03.2008 - M 18 K 07.3041

    Kein Zusammenhang zwischen Behinderung und Kündigungsgrund; gebundenes Ermessen;

    Etwas anderes gilt nur, wenn eine (beabsichtigte) Kündigung nach arbeitsrechtlichen Vorschriften offensichtlich unwirksam ist, d.h. die Unwirksamkeit ohne vernünftige Zweifel offen zu Tage tritt, so dass sie sich jedem Kundigen geradezu aufdrängt (vgl. hierzu Urteil der Kammer vom 30.1.2008, M 18 K 07.4969).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht