Rechtsprechung
   VG Münster, 28.09.2003 - 9 K 2097/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,17621
VG Münster, 28.09.2003 - 9 K 2097/01 (https://dejure.org/2003,17621)
VG Münster, Entscheidung vom 28.09.2003 - 9 K 2097/01 (https://dejure.org/2003,17621)
VG Münster, Entscheidung vom 28. September 2003 - 9 K 2097/01 (https://dejure.org/2003,17621)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,17621) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anfechtung einer erteilten Bescheinigung zur Übernahme einer Milch-Referenzmenge; Rechtliche Ausgestaltung des Übergangs einer mit einer Pachtfläche verbundenen Milchreferenzmenge im Falle der Rückgabe an den Verpächter; Verstoß der Regelungen der Zusatzabgabenverordnung (ZAV) gegen nationale oder gemeinschaftsrechtliche Grundrechte einer Person

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Münster, 24.11.2003 - 9 K 2625/01

    Anspruch auf eine Bescheinigung für ein höheren Referenzmengenübergangs;

    - vgl. VG Münster, Urteile vom 18. September 2003 - 9 K 599/01 und 9 K 2097/01; ebenso BGH, Urteil vom 11. Juli 2003 - V ZR 276/02 - VG Stade, Urteil vom 18. Juni 2003 - 6 A 1053/01 - VGH Baden- Württemberg, Urteil vom 25. Februar 2003 - 10 S 2128/02 - OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 16. Oktober 2002 - 8 A 10288/92 - OVG Schleswig, Urteil vom 9. Oktober 2002 - 2 L 143/98 -, RdL 2002, 330, 331; VG Oldenburg, Urteil vom 29. August 2002 - 12 A 2268/00 - Für das vorliegende Verfahren ist eine Festlegung in dieser Frage jedoch nicht erforderlich, da der Kläger bei der Rücknahme der Pachtfläche die Voraussetzungen, die Art. 7 Abs. 2, Art. 9 c) o. g. VO in der Auslegung durch den EuGH aufstellen, ohnehin erfüllt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht