Rechtsprechung
   VG Magdeburg, 24.06.2014 - 4 A 167/12 MD   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,14433
VG Magdeburg, 24.06.2014 - 4 A 167/12 MD (https://dejure.org/2014,14433)
VG Magdeburg, Entscheidung vom 24.06.2014 - 4 A 167/12 MD (https://dejure.org/2014,14433)
VG Magdeburg, Entscheidung vom 24. Juni 2014 - 4 A 167/12 MD (https://dejure.org/2014,14433)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,14433) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 2 Abs 1 DSchG ST, § 10 DSchG ST, § 14 DSchG ST, § 48 Abs 1 VwVfG, § 48 Abs 2 VwVfG
    Wirtschaftliche Zumutbarkeit der Erhaltung eines Bau- und Kulturdenkmals

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bestehen der Denkmaleigenschaft eines ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerks nach seiner Entwidmung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • sachsen-anhalt.de (Pressemitteilung)

    Keine denkmalrechtliche Genehmigung zum Abriss des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerkes in Magdeburg-Salbke

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Das ehemalige Reichsbahnausbesserungswerk als Denkmal

  • Jurion (Kurzinformation)

    Keine denkmalrechtliche Genehmigung zum Abriss des ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerkes in Magdeburg-Salbke

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Sachsen-Anhalt, 18.02.2015 - 2 L 175/13

    Denkmalschutzrechtliche Abrissgenehmigung

    87 Die Voraussetzungen dieser Norm sieht der Senat nicht nur dann als gegeben an, wenn der Verpflichtete im Laufe der Lebenszeit eines Denkmals als Eigentümer dieser Sache Unterhaltungsmaßnahmen unterlassen hat, sondern auch dann, wenn der Verpflichtete "sehenden Auges" ein sanierungsbedürftiges Denkmal erwirbt, die Denkmaleigenschaft bekannt und die Sanierungsbedürftigkeit offensichtlich ist (so auch OVG Rh.-Pf. Urt. v. 02.12.2009 - 1 A 10547/09 -, juris RdNr. 38; VG Magdeburg Urt. v. 24.06.2014 - 4 A 167/12 MD -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht