Rechtsprechung
   VG Mainz, 25.03.2008 - 5 K 790/07.MZ   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,29899
VG Mainz, 25.03.2008 - 5 K 790/07.MZ (https://dejure.org/2008,29899)
VG Mainz, Entscheidung vom 25.03.2008 - 5 K 790/07.MZ (https://dejure.org/2008,29899)
VG Mainz, Entscheidung vom 25. März 2008 - 5 K 790/07.MZ (https://dejure.org/2008,29899)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,29899) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 22 Abs 1 PersVG RP
    Unentschuldigtes Fehlen eines Personalratsmitglieds als Ausschlussgrund

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Antrag auf Ausschluss eines Mitglieds aus dem Personalrat eines Landesbetriebs; Voraussetzungen einer groben Pflichtverletzung im Hinblick auf das unentschuldigte Fernbleiben eines Personalratsmitglieds von Personalratssitzungen; Äußerungen eines Personalratsmitglieds ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • dbb.de PDF, S. 23 (Leitsatz)

    Ausschluss aus dem Personalrat wegen Nichtteilnahme an Sitzungen

  • dgb.de (Kurzinformation)

    Personalrat: Teilnahme an Sitzungen ist Pflicht

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Berlin-Brandenburg, 23.08.2018 - 60 PV 8.17

    Personalratssitzung; Teilnahmepflicht; Vorrang; Verhinderung;

    Demzufolge stellt das Fernbleiben von Personalratssitzungen ohne Verhinderungsgrund eine Pflichtverletzung dar, die in schwerwiegenden Fällen zum Ausschluss des betreffenden Personalratsmitglieds aus dem Personalrat führt (so VG Mainz, Urteil vom 25. März 2008 - 5 K 790/07.MZ -, juris Rn. 16 unter Hinweis auf eine unveröffentlichte Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Koblenz vom 6. November 1984 - 5 A 3/84 - VGH Mannheim, Beschluss vom 19. November 2002 - PL 15 S 1416/02 -, PersV 2003, 352 ff. und Beschluss des OVG Münster vom 8. Mai 1995 - 1 A 3650/93.PVB -, juris Kurztext; vgl. auch Daniels in PersR 5/2018 S. 16 ff.; für eine Pflicht zur Teilnahme an Personalratssitzungen auch während der Freizeit: Bundesverwaltungsgericht im Beschluss vom 14. Februar 1969 zu § 29 Abs. 1 Satz 2 PersVG 1955 - BVerwG VII P 11.67 -, juris Rn. 16).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht