Rechtsprechung
   VG Meiningen, 21.11.2011 - 1 E 565/10 Me   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,1832
VG Meiningen, 21.11.2011 - 1 E 565/10 Me (https://dejure.org/2011,1832)
VG Meiningen, Entscheidung vom 21.11.2011 - 1 E 565/10 Me (https://dejure.org/2011,1832)
VG Meiningen, Entscheidung vom 21. November 2011 - 1 E 565/10 Me (https://dejure.org/2011,1832)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,1832) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Thüringer Verwaltungsgerichtsbarkeit

    VwGO § 80 Abs 2 Satz 1 Nr 4; VwGO § ... 80 Abs 3 Satz 1; BeamtStG § 8 Abs 1 Nr 2; BeamtStG § 8 Abs 2 Satz 1; BeamtStG § 10; BeamtStG § 23 Abs 3 Satz 1 Nr 1; BeamtStG § 23 Abs 3 Satz 1 Nr 2; BeamtStG § 33 Abs 1; BeamtStG § 34; BeamtStG § 35; BeamtStG § 47 Abs 1; SGB-X § 103 Abs 3; ThürVwVfG § 28 Abs 1; ThürVwVfG § 45 Abs 1 Nr 3; ThürVwVfG § 45 Abs 2; ThürDG § 11; ThürBG § 7 Abs 2 Satz 1 idFv 08.09.1999; ThürBG § 8 Abs 5; ThürBG § 9 Satz 1; ThürBG § 10 Abs 2 idFv 08.09.1999; ThürBG § 56 Abs 1 idFv 08.09.1999; ThürBG § 57 idFv 08.09.1999; ThürBG § 58 idFv 08.09.1999; ThürBG § 66 Abs 1; ThürBG § 67 Abs 1 idFv 08.09.1999; ThürBG § 81 Abs 1 idFv 08.09.1999; ThürBG § 97 idFv 08.09.1999; ThürKO § 29 Abs 2 Nr 1; ThürKO § 33 Abs 2; ThürKitaG § 4; ThürKitaG § 18 Abs 6; ThürNVO § 11 Abs 1; ThürLbVO § 3 Abs 1
    Recht der Landesbeamten; Entlassung eines Probebeamten mehrere Jahre nach Ablauf der Statusdienstzeit wegen schwerwiegendem Dienstvergehen; Verwertung auf dem Computer gespeicherter Daten ohne Durchsuchungsbeschluss; Anhörung; Anhörungsmangel; Anordnung; Ansehen; Anweisungen; Arbeitsweise; Arbeitszeitbetrug; Ausfertigung; Aushändigung; Ausstellung; ausstellen; aushändigen; Beamtenverhältnis; Beamter; Beendigung; Begründung; Begründungsmangel; Beschluss; Berufsbeamtentum; Betriebserlaubnis; Betriebserlaubnisverfahren; Betriebskosten; Betriebskostenerstattung; Beratung; Beratungspflicht; Betrug; Beweismittel; Computer; Daten; Dienst; Dienstleistung; Dienstleistungspflicht; Dienstpflicht; Dienstpflichtverletzung; Dienstvergehen; Dienstverweigerung; Dienstzeit; Disziplinarverfügung; Dokumente; Durchsuchung; Durchsuchungsbeschluss; einscannen; E-Mail; Entfernung; Entlassung; Ermessen; Ermessensentscheidung; Ermittlungen; Ernennung; Ernennungsurkunde; Erstattung; externe; Fahrlässigkeit; fahrlässig; Fernbleiben; Filme; Fotos; Genehmigung; Gemeindehaushalt; Gesamtwürdigung; Geschlechtsverkehr; Haushaltsführung; Herstellung; informationelle; Internetspiele; Kernpflichten; Lebenszeit; Lebenszeitbeamter; Mangel; Mobiltelefon; Nebentätigkeit; Null; Ordner; PC; PC-System; Personalakten; Personalaktenführung; persönliche; Persönlichkeitsbild; Pflicht; Pflichtverletzung; Pornofotos; pornographische; private; Probebeamter; Probezeit; Rechtsverkehr; Reisekosten; Reisekostenerstattung; Reduzierung; Richtlinien; Schaden; schlampig; schwerwiegend; Screenshot; Selbstbestimmung; speichern; Speicherung; sofortige; Sorgfaltspflichten; Täuschung; Telefongespräche; unerlaubt; Unterschrift; Untreue; Untreuehandlungen; Urlaub; Urkunde; Urkundenfälschung; Verfügung; Vergehen; Vermögen; Vermögensvorteil; Versicherungsprämie; Versuch; Vertrauensverlust; Vollziehung; Vorbildfunktion; Vorsatz; Verstoß; Vorteil; Vorteilsnahme; vorsätzlich; Weisungen; Weisungspflicht; Weisungsverstoß; Wohlverhaltenspflicht; wirtschaftlicher

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • VG Stuttgart, 16.01.2013 - 12 K 1927/11

    Disziplinarverfahren wegen Besitzes von kinderpornografischen Materials

    Der Entlassungsgrund gemäß Nr. 1 der Norm wegen eines Dienstvergehens kann jedoch auch nach Ablauf der Probezeit eine Entlassung rechtfertigen (grundlegend BVerwG, Urteil vom 23.02.1967 - II C 29.65 - BVerwGE 26, 228; in neuerer Rechtsprechung etwa VG Meiningen, Beschluss vom 21.11.2011 - 1 E 565/10 Me - juris).
  • VG München, 25.04.2014 - M 21 S 14.1447

    Widerruf der Zulassung zum Ausbildungsaufstieg und der zugehörigen Abordnung

    Hierbei handelte es sich vielmehr, wie mehrere Beispiele aus der Rechtsprechungspraxis belegen, zunächst nur um eine zeitliche Wirksamkeitsbestimmung, die von der Anordnung der sofortigen Vollziehung gedanklich getrennt werden kann und im Allgemeinen, so auch hier, getrennt werden muss (vgl. z.B. VG Meiningen vom 21.11.2011 - 1 E 565/10 Me - juris; VG Augsburg vom 22.06.2004 - Au 5 S 04.869 - juris; vom 18.09.2001 - Au 5 S 01.1195 - juris; VG Greifswald vom 02.11.1998 - 2 B 1086/97 - juris; nicht anders in der Sache auch: VG Ansbach vom 01.08.2000 - AN 5 S 00.01076 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht