Rechtsprechung
   VG Minden, 19.03.2015 - 10 K 2658/14.A   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,8161
VG Minden, 19.03.2015 - 10 K 2658/14.A (https://dejure.org/2015,8161)
VG Minden, Entscheidung vom 19.03.2015 - 10 K 2658/14.A (https://dejure.org/2015,8161)
VG Minden, Entscheidung vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A (https://dejure.org/2015,8161)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,8161) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Abschiebungsanordnung Anfechtungsklage Asylverfahren Aufrechterhaltung Mitgliedstaat, zuständiger Rechtsverletzung, subjektive Selbsteintrittsrecht Treu und Glauben Überstellungsfrist, Ablauf der Verpflichtungsklage Wiederaufnahme Zuständigkeit, Übergang der

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Abschiebungsanordnung; Anfechtungsklage; Asylverfahren; Aufrechterhaltung; Mitgliedstaat, zuständiger; Rechtsverletzung, subjektive; Selbsteintrittsrecht; Treu und Glauben; Überstellungsfrist, Ablauf der ; Verpflichtungsklage; Wiederaufnahme; Zuständigkeit, Übergang der

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Befristete Erteilung der Zustimmung der Behörden eines Mitgliedstaats zur Übernahme eines Asylbewerbers

  • Informationsverbund Asyl und Migration PDF

    Fristablauf

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (20)

  • VG Minden, 29.05.2015 - 10 K 1306/14

    Zuständigkeit des Mitgliedstaates zur Durchführung des Asylverfahrens bzgl.

    vgl. VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 6. August 2013- 12 S 675/13 -, InfAuslR 2014, 29 (juris Rn. 13); VG Minden, Urteile vom 19. März 2015 - 10 K 311/14.A -, juris Rn. 89 ff., und - 10 K 2658/14.A -, juris Rn. 63 ff., und vom 12. Dezember 2014 - 6 K 1843/14.A -, Abdruck S. 8 f.; VG Düsseldorf, Urteil vom 12. Januar 2015 - 11 K 1640/14.A -, juris Rn. 24; VG Würzburg, Urteil vom 13. Januar 2015 - W 3 K 14.30092 -, juris Rn. 18; VG Ansbach, Urteil vom 16. Januar 2015 - AN 14 K 14.50166 -, juris Rn. 21 ff.; VG Sigmaringen, Urteil vom 28. Januar 2015 - A 1 K 500/14 -, juris Rn. 34 f.; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 17. Februar 2015 - 6a L 239/15.A -, juris Rn. 12 ff.; a.A. Hessischer VGH, Beschluss vom 25. August 2014 - 2 A 975/14.A -, juris Rn. 17; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 27. August 2014 - A 11 S 1285/14 -, InfAuslR 2014, 452 (juris Rn. 59, mit der Einschränkung, dass die Überstellung noch zeitnah möglich sein muss); Niedersächsisches OVG, Beschluss vom 6. November 2014 - 13 LA 66/14 -, InfAuslR 2015, 74 (juris Rn. 11 f.); OVG Schleswig-Holstein, Beschluss vom 24. Februar 2015 - 2 LA 15/15 -, juris Rn. 7; Berlit, jurisPR-BVerwG 12/2014 Anm. 3, S. 2; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2014, § 27a Rn. 234.

    vgl. VG Minden, Urteile vom 19. März 2015 - 10 K 311/14.A -, juris Rn. 92 f., und - 10 K 2658/14.A - juris Rn. 66 f.; VG Düsseldorf, Urteil vom 5. Februar 2015 - 22 K 2262/14.A -, juris Rn. 43.

    vgl. VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 6. August 2013- 12 S 675/13 -, InfAuslR 2014, 29 (juris Rn. 13); VG Minden, Urteile vom 19. März 2015 - 10 K 311/14.A -, juris Rn. 94 ff., und - 10 K 2658/14.A - juris Rn. 68 ff. (jeweils mit ausführlicher Begründung); VG Ansbach, Urteil vom 16. Januar 2015 - AN 14 K 14.50166 -, juris Rn. 21 ff.; weitergehend (Zuständigkeitsregelungen der Dublin-Verordnungen begründen generell Rechte der betroffenen Asylbewerber) VG Düsseldorf, Urteil vom 5. Februar 2015 - 22 K 2262/14.A -, juris Rn. 47 ff.; a.A. VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 27. August 2014 - A 11 S 1285/14 -, InfAuslR 2014, 452 (juris Rn. 59) unter Bezugnahme auf VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 16. April 2014 - A 11 S 1721/13 -, InfAuslR 2014, 293 (juris Rn. 25 ff.); Niedersächsisches OVG, Beschluss vom 6. November 2014- 13 LA 66/14 -, InfAuslR 2015, 74 (juris Rn. 11 f.); OVG Schleswig-Holstein, Beschluss vom 24. Februar 2015 - 2 LA 15/15 -, juris Rn. 7; Berlit, jurisPR-BVerwG 12/2014 Anm. 3, S. 2; Funke-Kaiser, in: GK-AsylVfG, Stand: November 2014, § 27a Rn. 234.

    vgl. VG Minden, Urteile vom 19. März 2015 - 10 K 311/14.A -, juris Rn. 125 ff., und - 10 K 2658/14.A - juris Rn. 99 ff. (jeweils mit ausführlicher Begründung); VG Düsseldorf, Urteile vom 12. Januar 2015- 11 K 1640/14.A -, juris Rn. 26 ff. und vom 5. Februar 2015- 22 K 2262/14.A -, juris Rn. 70 ff.; VG Sigmaringen, Urteil vom 28. Januar 2015 - 1 K 500/14 -, juris Rn. 35; VG Gelsenkirchen, Beschluss vom 17. Februar 2015 - 6a L 239/15.A -, juris Rn. 16; a.A. Niedersächsisches OVG, Beschluss vom 6. November 2014 - 13 LA 66/14 -, InfAuslR 2015, 74 (juris Rn. 11 f.); OVG Schleswig-Holstein, Beschluss vom 24. Februar 2015 - 2 LA 15/15 -, juris Rn. 8 f.; Berlit, jurisPR-BVerwG 12/2014 Anm. 3, S. 2.

    vgl. VG Minden, Urteile vom 19. März 2015 - 10 K 311/14.A -, juris Rn. 136 ff., und - 10 K 2658/14.A - juris Rn. 110 ff. (jeweils mit ausführlicher Begründung); a.A. VG Düsseldorf, Urteil vom 12. September 2014- 13 K 8286/13.A -, juris (Rn. 83 ff.); VG Cottbus, Beschluss vom 3. März 2015 - 5 L 108/15.A -, juris (Rn. 19).

    vgl. VG Minden, Urteile vom 19. März 2015 - 10 K 311/14.A -, juris Rn. 141ff., und - 10 K 2658/14.A - juris Rn. 115 ff. (jeweils mit ausführlicher Begründung); sowie (nur zur Umdeutung) Bayerischer VGH, Beschluss vom 23. Januar 2015 - 13a ZB 14.50071 -, juris Rn. 9; VG Regensburg, Urteil vom 21. Oktober 2014 - RO 9 K 14.30217 -, juris Rn. 22 ff.; VG München, Gerichtsbescheid vom 26. November 2014- M 21 K 14.30334 -, Abdruck, S. 19 ff.; VG Würzburg, Urteil vom 13. Januar 2015 - W 3 K 30092 -, juris Rn. 19 ff.; VG Ansbach, Urteil vom 16. Januar 2015 - AN 14 K 14.50166 -, juris Rn. 24 ff.; VG Oldenburg, Urteil vom 11. März 2015 - 1 A 156/15 -, juris Rn. 24 ff.

  • VG Minden, 05.06.2015 - 6 K 182/15

    Unrichtige Rechtsbehelfsbelehrung; subjektives Recht nach Ablauf der

    Sie ist als Anfechtungsklage (§ 42 Abs. 1 Alt. 1 VwGO) statthaft vgl. OVG NRW, Urteil vom 7.3.2014 - 1 A 21/12.A -, www.nrwe.de = juris, Rn. 28 ff., m.w.N.; VG Minden, Urteil vom 19.3.2015 - 10 K 2658/14.A -, www.nrwe.de = juris, Rn. 11 ff., m.w.N.

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 7.3.2014 - 1 A 21/12.A -, a.a.O., Rn. 31 ff.; VG Minden, Urteil vom 19.3.2015 - 10 K 2658/14.A -, a.a.O., Rn. 18 ff.

    vgl. VG Minden, Urteil vom 19.3.2015 - 10 K 2658/14.A -, a.a.O., Rn. 52 ff.

    zu Art. 29 Abs. 2 S. 1 Dublin-III-VO: VG Düsseldorf, Urteile vom 23.9.2014 - 8 K 4481/14.A - und vom 5.2.2015 - 22 K 2262/14.A -, jew. www.nrwe.de = juris; VG Aachen, Urteil vom 18.11.2014 - 9 K 161/14.A -, juris; VG Minden, Urteile vom 19.3.2015 - 10 K 2658/14.A -, a.a.O., vom 12.12.2014 - 6 K 1843/14.A - und vom 12.2.2015 - 6 K 911/14.A - VG Regensburg, Urteil vom 14.11.2014 - RN 5 K 14.30304 -, juris;.

  • VG Köln, 07.05.2015 - 2 K 3965/14

    Zuständigkeit Deutschlands für die Durchführung eines Asylverfahrens nach Ablauf

    vgl. insoweit die ständige Rechtsprechung der Obergerichte, etwa: OVG NRW, Urteil vom 7. März 2014 - 1 A 21/12.A - juris Rdnr. 28 ff.; VGH Bad.-Württ., Urteil vom 16. April 2014 - A 11 S 1721/13 - juris; zuletzt VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rdnr. 18 ff. m.w.N.

    Im Gegenteil dienen die Modalitäten und Fristen aus Art. 29 Dublin III-VO nach Auffassung des Gerichts nicht nur dem Schutz öffentlicher Interessen, sondern auch dem Schutz der Antragsteller, so auch VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 6. August 2013 - 12 S 675/13 - juris; Rdnr. 13; ferner VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rdnr. 70 ff. mit weiteren Nachweisen, anderer Auffassung etwa VGH Bad.-Württ., Urteil vom 16. April 2014 - A 11 S 1721/13 - juris Rdnr. 25 ff.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 6. November 2014 - 13 LA 66/14 - juris Rdnr. 11 ff.; Bergmann, a. a. O., S. 87 m. w. N.

    Zur Entstehungsgeschichte der Regelungen ausführlich, VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A - juris Rdnr. 89 ff. m. w. N.

    In diesem Sinne ebenfalls VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A - juris Rdnr. 98.

  • VG Aachen, 19.08.2015 - 6 K 2553/14

    Überstellungsfrist; subjektives Recht

    vgl. Bayerischer VGH, Urteil vom 29. Januar 2015 - 13a B 14.50039 -, juris Rn. 24; VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rn. 74.

    vgl. VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rn. 89, unter Verweis auf: Kommission der Europäischen Gemeinschaften, Vorschlag für eine Verordnung des Rats zur Festlegung von Kriterien und Verfahren zur Bestimmung des Mitgliedstaats, der für die Prüfung eines Asylantrags zuständig ist, den ein Staatsangehöriger eines dritten Landes in einem Mitgliedstaat gestellt hat, KOM (2001) 447 endgültig, S. 20; ebenso: Filzwieser/Sprung, Dublin III-Verordnung - Das Europäische Asylzuständigkeitssystem (Stand: 1. Februar 2014), Art. 29 Anm. K 9.

    vgl. VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rn. 85, u.a. unter Verweis auf ein Arbeitspapier der Kommission zur Überarbeitung des Dublin-Übereinkommens, in dem die Gewährleistung eines effektiven Zugangs zum Asylverfahren für alle Antragsteller ("for all applicants") sogar als Hauptzweck ("fundamental purpose") dieses Übereinkommens bezeichnet werde; vgl. auch EuGH, Urteil vom 10. Dezember 2013 - C-394/12 (Abdullahi) -, juris Rn. 53 (Hauptzweck der Dublin-VO, die Bearbeitung der Anträge im Interesse sowohl der Asylbewerber als auch der teilnehmenden Staaten zu beschleunigen).

  • VG Gelsenkirchen, 12.08.2015 - 18a L 1441/15

    Dublin-Verfahren; Abschiebungsanordnung; Überstellungsfrist;

    vgl. VG Minden, Urteil vom 19. März 2015- 10 K 2658/14.A - (juris Rz. 56 ff.).

    vgl. VG Minden, Urteil vom 19. März 2015, a.a.O.(juris Rz. 85 ff.), m.w.N.

    vgl. VG Minden, Urteil vom 19. März 2015, a.a.O.(juris Rz. 89), m.w.N.

  • VG Köln, 10.08.2015 - 2 K 1906/15
    Im Gegenteil dienen die Modalitäten und Fristen aus Art. 29 Dublin III-VO nach Auffassung des Gerichts nicht nur dem Schutz öffentlicher Interessen, sondern auch dem Schutz der Antragsteller, so auch VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 6. August 2013 - 12 S 675/13 - juris; Rdnr. 13; ferner VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rdnr. 70 ff. mit weiteren Nachweisen; Urteil der Kammer vom 7. Mai 2015 - 2 K 3965/14.A - nrwe; anderer Auffassung etwa VGH Bad.-Württ., Urteil vom 16. April 2014 - A 11 S 1721/13 - juris Rdnr. 25 ff.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 6. November 2014 - 13 LA 66/14 - juris Rdnr. 11 ff.; Bergmann, ZAR 2015, S. 81, 87 m. w. N.

    Zur Entstehungsgeschichte der Regelungen ausführlich, VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A - juris Rdnr. 89 ff. m. w. N.

    In diesem Sinne ebenfalls VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A - juris Rdnr. 98.

  • VG Köln, 10.08.2015 - 2 K 1834/15
    Im Gegenteil dienen die Modalitäten und Fristen aus Art. 29 Dublin III-VO nach Auffassung des Gerichts nicht nur dem Schutz öffentlicher Interessen, sondern auch dem Schutz der Antragsteller, so auch VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 6. August 2013 - 12 S 675/13 - juris; Rdnr. 13; ferner VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rdnr. 70 ff. mit weiteren Nachweisen; Urteil der Kammer vom 7. Mai 2015 - 2 K 3965/14.A - nrwe; anderer Auffassung etwa VGH Bad.-Württ., Urteil vom 16. April 2014 - A 11 S 1721/13 - juris Rdnr. 25 ff.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 6. November 2014 - 13 LA 66/14 - juris Rdnr. 11 ff.; Bergmann, ZAR 2015, S. 81, 87 m. w. N.

    Zur Entstehungsgeschichte der Regelungen ausführlich, VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A - juris Rdnr. 89 ff. m. w. N.

    In diesem Sinne ebenfalls VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A - juris Rdnr. 98.

  • VG Köln, 10.08.2015 - 2 K 1833/15
    Im Gegenteil dienen die Modalitäten und Fristen aus Art. 29 Dublin III-VO nach Auffassung des Gerichts nicht nur dem Schutz öffentlicher Interessen, sondern auch dem Schutz der Antragsteller, so auch VGH Bad.-Württ., Beschluss vom 6. August 2013 - 12 S 675/13 - juris; Rdnr. 13; ferner VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rdnr. 70 ff. mit weiteren Nachweisen; Urteil der Kammer vom 7. Mai 2015 - 2 K 3965/14.A - nrwe; anderer Auffassung etwa VGH Bad.-Württ., Urteil vom 16. April 2014 - A 11 S 1721/13 - juris Rdnr. 25 ff.; OVG Lüneburg, Beschluss vom 6. November 2014 - 13 LA 66/14 - juris Rdnr. 11 ff.; Bergmann, ZAR 2015, S. 81, 87 m. w. N.

    Zur Entstehungsgeschichte der Regelungen ausführlich, VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A - juris Rdnr. 89 ff. m. w. N.

    In diesem Sinne ebenfalls VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A - juris Rdnr. 98.

  • VG Minden, 27.01.2016 - 10 K 1613/14

    Asylverfahren; Aufnahmebedingungen; Behandlung, unmenschliche oder entwürdigende;

    Insoweit lässt die Kammer offen, ob die Klagefrist vorliegend eine Woche oder zwei Wochen betrug - vgl. zu dieser Frage, die bis zu dem am 24. Oktober 2015 erfolgten Inkrafttreten des § 74 Abs. 1 AsylG in der Fassung des Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes vom 20. Oktober 2015 (BGBl. I S. 1722) streitig gewesen ist, VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rn. 29 bis 32, m.w.N. -.

    In beiden Fällen war die Überstellungsfrist im Zeitpunkt der Bekanntgabe der gerichtlichen Entscheidung im Verfahren des vorläufigen Rechtsschutzes noch nicht mit der Folge verstrichen, dass die Zuständigkeit für die Durchführung des klägerischen Asylverfahrens auf die Beklagte übergegangen wäre - vgl. dazu VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, juris Rn. 46, m.w.N. -.

  • VG Minden, 17.08.2015 - 10 K 536/15

    Abschiebung eines Ausländer in den für die Durchführung des Asylverfahrens

    vgl. zum Ganzen VG Minden, Urteil vom 19. März 2015 - 10 K 2658/14.A -, m.w.N., juris (Rdnr. 52 ff.).

    vgl. dazu im Einzelnen VG Minden, Urteil vom 19. März 2015- 10 K 2658/14.A -, juris (Rdnr. 128 ff.).

  • VG Minden, 03.09.2015 - 10 K 1512/15

    Abschiebungsanordnung; Asylverfahren; Überstellungsfrist; Zustellung

  • VG Minden, 27.01.2016 - 10 K 535/15

    Asylverfahren; Aufnahmebedingungen; Behandlung, unmenschliche oder entwürdigende;

  • VG Düsseldorf, 05.05.2015 - 22 K 2179/15

    Verletzung eines Asylbewerbers in seinen Rechten wegen Rechtswidrigkeit des

  • VG Minden, 15.02.2016 - 10 K 376/15

    Asylantrag; Asylverfahren; Aufnahmebedingungen; Behandlung, unmenschliche oder

  • VG Düsseldorf, 19.10.2015 - 22 K 1894/15

    Frist zur Überstellung in Dublin-Staat gilt trotz Klage gegen Abschiebung

  • VG Düsseldorf, 17.07.2015 - 22 K 1091/15

    Zuständigkeit, Überstellungsfrist, Fristablauf, subjektives Recht, Dublin

  • VG Minden, 12.04.2016 - 10 K 663/15

    Nachweis systemischer Mängel im italienischen Asylverfahren; Bestimmung des

  • VG Düsseldorf, 12.06.2015 - 22 L 2072/15

    Überwiegendes Aufschubinteresse bei der Abschiebung eines Asylbewerbers durch den

  • VG Düsseldorf, 03.06.2015 - 15 L 1666/15

    Dublin III-VO; Italien; Überstellungsfrist; Ablauf; Selbsteintritt

  • VG Magdeburg, 07.05.2015 - 1 B 120/15

    Umdeutung eines Überstellungsbescheides

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht