Rechtsprechung
   VG Minden, 31.07.2017 - 10 K 1953/17.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,33819
VG Minden, 31.07.2017 - 10 K 1953/17.A (https://dejure.org/2017,33819)
VG Minden, Entscheidung vom 31.07.2017 - 10 K 1953/17.A (https://dejure.org/2017,33819)
VG Minden, Entscheidung vom 31. Juli 2017 - 10 K 1953/17.A (https://dejure.org/2017,33819)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,33819) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Frankfurt/Oder, 17.04.2019 - 8 L 1075/18

    Rechtmäßigkeit einer Abschiebung nach Bulgarien

    Dieser Beschluss ist insgesamt, d.h. sowohl bezüglich der Entscheidung im vorläufigen Rechtsschutzverfahren als auch hinsichtlich der Entscheidung über den Prozesskostenhilfeantrag (vgl. dazu etwa VG Minden, Beschluss vom 31. Juli 2017 - 10 K 1953/17.A -, Rn. 12 f., juris) unanfechtbar (§ 80 AsylG).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.02.2019 - 13 E 939/18

    Unzulässige Anfechtung einer Asylstreitigkeit mit der Beschwerde

    vgl. VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 28. Februar 2017 - A 2 S 271/17 -, juris, Rn. 3; Hessischer VGH, Beschluss vom 10. September 2018 - 7 E 928/18.A -, juris, Rn. 5 f.; VG Hannover, Beschluss vom 1. März 2017 - 7 A 6770/16 -, juris, Rn. 8; VG Würzburg, Beschluss vom 9. April 2018 - W 8 M 18.30389 -, BeckRS 2018, 5257, Rn. 33; VG Freiburg, Beschluss vom 7. Juni 2018 - A 1 K 3200/18 -, BeckRS 2018, 15064, Rn. 12; a.A. OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 26. Juli 2016 - OVG 3 K 40.16 -, juris, Rn. 4; VG Minden, Beschluss vom 31. Juli 2017 - 10 K 1953/17.A -, juris Rn. 10 ff.; Thiel, in: Schneider/Volpert/Fölsch, Gesamtes Kostenrecht, 2. Aufl. 2017, § 30 Rn. 14; Jendrusch, NVwZ 2017, 516 (517).
  • VG Karlsruhe, 28.02.2018 - A 3 K 12188/17

    Gegenstandswert in asylrechtlichen Untätigkeitsbescheidungsklagen;

    Durch die auf die bloße Bescheidung gerichtete Untätigkeitsklage wird kein sog. "Durchentscheiden" und damit keine gerichtliche Entscheidung über materielle Asylansprüche begehrt (so auch VG Kassel, Beschl. 21.08.2017 - 1 K 5013/17.KS.A -, juris; VG München, Beschl. v. 04.08.2017 - M 7 K 17.36867 -, juris; VG Hannover, Beschl. v. 01.03.2017 - 7 A 6770/16 -, juris; vgl. zu anders gelagerten Fällen VG Gelsenkirchen, Beschl. v. 14.09.2017 - 15a K 5037/16.A -, juris; VG Minden, Beschl. v. 31.07.2017 - 10 K 1953/17.A -, juris), sodass dieses Begehren in seiner Bedeutung nicht einem Verpflichtungsurteil gem. § 113 Abs. 5 Satz 1 VwGO gleichsteht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht