Rechtsprechung
   VG Neustadt, 01.08.2016 - 3 K 74/16.NW   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,24266
VG Neustadt, 01.08.2016 - 3 K 74/16.NW (https://dejure.org/2016,24266)
VG Neustadt, Entscheidung vom 01.08.2016 - 3 K 74/16.NW (https://dejure.org/2016,24266)
VG Neustadt, Entscheidung vom 01. August 2016 - 3 K 74/16.NW (https://dejure.org/2016,24266)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,24266) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 32 Abs 1 BOKraft 1975, Nr 224 Anl 2 § 41 StVO, § 45 Abs 1 S 2 Nr 3 StVO, § 45 Abs 3 StVO, § 114 S 1 VwGO
    Verlegung einer Bushaltestelle vor einem Hotel-Restaurant wegen Überschreitens eines bestimmten Lärmschallpegels

  • verkehrslexikon.de

    Verlangen nach Verlegung einer innerörtlichen Haltestelle vor einem Hotel mit Tischen und Stühlen im Freien

  • ra.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Justiz Rheinland-Pfalz (Pressemitteilung)

    Hotelbetreiber hat keinen Anspruch auf Verlegung der Bushaltestelle gegenüber der Stadtgalerie "K in Lautern"

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Hotelbetreiber hat keinen Anspruch auf Verlegung der Bushaltestelle gegenüber der Stadtgalerie "K in Lautern"

  • weka.de (Kurzinformation)

    Bushaltestelle: Anspruch auf Verlegung?

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Aachen, 30.03.2021 - 10 K 1571/19

    Verlegung Bushaltestelle; Beginn Klagefrist; Anhörung; Ermessenserwägungen;

    vgl. Hess. VGH, Urteil vom 29. April 1986 - 2 UE 757/84 -, NJW 1986, 2781, 2782; VG Neustadt (Weinstraße), Urteil vom 1. August 2016 - 3 K 74/16.NW -, juris, Rn. 35.

    vgl. Sächs. OVG, Beschluss vom 4. Juli 2017 - 3 A 83/17 -, juris, Rn. 6, m. w. N.; VG Neustadt (Weinstraße), Urteil vom 1. August 2016 - 3 K 74/16.NW -, juris, Rn. 54, m. w. N.; Sauthoff, Öffentliche Straßen, 3. Auflage 2020, § 23, Rn. 1287.

    vgl. VG Neustadt (Weinstraße), Urteil vom 1. August 2016 - 3 K 74/16.NW -, juris, Rn. 55, m. w. N.; VG Göttingen, Urteil vom 6. Juli 2010 - 1 A 71/08 -, juris, Rn. 20.

    vgl. OVG Saarl., Beschluss vom 9. Juli 2004 - 1 W 11/04 -, juris, Rn. 10; OVG Berlin-Bbg., Beschluss vom 12. Juni 2018 - OVG 1 S 9.18 -, juris, Rn. 6; VG Neustadt (Weinstraße), Urteil vom 1. August 2016 - 3 K 74/16.NW -, juris, Rn. 66, m. w. N.

    vgl. VG Neustadt (Weinstraße), Urteil vom 1. August 2018 - 3 K 74/16.NW, juris, Rn. 76.

  • VG Gera, 26.09.2016 - 3 E 645/16
    Demgemäß schützt den Antragsteller seine Stellung als Anlieger nicht vor solchen Einwirkungen, die mit dem (zulässigen) Gemeingebrauch der Straße durch andere bzw. hier mit der im Interesse der Allgemeinheit erfolgenden Umleitung des Straßenverkehrs allgemein verbunden sind (vgl. VG Neustadt, Urt. v. 1. August 2016 - 3 K 74/16.NW - VG Osnabrück, Urt. v. 5. Juli 2002 - 2 A 112/00 - jeweils zit. nach Juris).

    Ein Gewerbetreibender, dessen Gewerbebetrieb an einer innerstädtischen Straße liegt, kann nicht damit rechnen, dass die für ihn als günstig empfundene Verkehrssituation - hier Parkplätze unmittelbar vor den Büroräumen - unverändert bleibt (vgl. VG Neustadt, Urt. v. 1. August 2016 - 3 K 74/16.NW - zit. nach Juris).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht