Rechtsprechung
   VG Oldenburg, 21.09.2018 - 15 A 8994/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,30291
VG Oldenburg, 21.09.2018 - 15 A 8994/17 (https://dejure.org/2018,30291)
VG Oldenburg, Entscheidung vom 21.09.2018 - 15 A 8994/17 (https://dejure.org/2018,30291)
VG Oldenburg, Entscheidung vom 21. September 2018 - 15 A 8994/17 (https://dejure.org/2018,30291)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,30291) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Köln, 15.01.2019 - 14 K 9313/16
    Dies wird im Wesentlichen damit begründet, die allgemeine Vorgabe des § 77 Abs. 1 AsylG finde insoweit aus systematischen und teleologischen Erwägungen, aufgrund einer unionsrechtlich geprägten teleologischen und historischen Auslegung oder einer richtlinienkonformen und systematischen Auslegung keine Anwendung, vgl. VG Stuttgart, Urteil vom 23.5.2018 - A 1 K 17/17 -, juris, Rn. 24 ff.; VG Karlsruhe, Urteil vom 8.2.2018 - A 2 K 7425/16 -, juris, Rn. 21 ff; VG Hamburg, Urteil vom 5.2.2014 - 8 A 1236/12 -, juris, Rn. 17 ff.; VG Augsburg, Urteil vom 20.9.2018 - Au 5 K 18.31209 -, juris, Rn. 30 ff., oder dies lasse sich bei grundsätzlicher Anwendung von § 77 allein aus der Gesetzeshistorie in Verbindung mit einer Auslegung des Art. 2 Buchstabe j der Richtlinie 2011/95/EU herleiten, VG Oldenburg, Urteil vom 21.9.2018 - 15 A 8994/17 -, juris, Rn. 31 ff., 60 ff.

    Denn die Frage, ob § 26 Abs. 3 Satz 1 AsylG in der vorliegenden Fallkonstellation ein solches materielle Recht enthält, hängt gerade davon ab, auf welchen Zeitpunkt abzustellen ist, so zutreffend VG Oldenburg, Urteil vom 21.9.2018 - 15 A 8994/17 -, juris, Rn. 32.

    Weder aus den Erwägungsgründen (18) und (19) zur QRL - vgl. insoweit VG Oldenburg, Urteil vom 21.9.2018 - 15 A 8994/17 -, juris, Rn. 85 ff. - noch aus Art. 23 Abs. 1 und 2 QRL, in dem der Inhalt des internationalen Schutzes in Bezug auf den "Familienverband" definiert wird, folgt die Verpflichtung, den Eltern eines Kindes, das im Laufe des Verfahrens volljährig geworden ist, internationalen Schutz zu gewähren, wenn diese "selbst nicht die Voraussetzungen für die Gewährung internationalen Schutzes erfüllen" (Art. 23 Abs. 2 Satz 1 QRL).

    So aber VG Oldenburg, Urteil vom 21.9.2018 - 15 A 8994/17 -, juris, Rn. 84 ff., insbesondere Rn. 91.

    So aber jeweils VG Oldenburg, Urteil vom 21.9.2018 - 15 A 8994/17 -, juris, Rn. 95; VG Karlsruhe, Urteil vom 8.2.2018 - A 2 K 7425/16 -, juris, Rn. 19; VG Hamburg, Urteil vom 5.2.2014 - 8 A 1236/12 -, juris, Rn. 28; VG Augsburg, Urteil vom 20.9.2018 - Au 5 K 18.31209 -, juris, Rn. 28; keine Ausführungen: VG Stuttgart, Urteil vom 23.5.2018 - A 1 K 17/17 -, juris, Rn. 21.

  • VG Hamburg, 14.02.2019 - 8 A 1814/18

    Minderjährigkeit des Stammberechtigten; Ableitung eines Anspruchs vom

    Vgl. VG Oldenburg, Urt. v. 21.09.2018, 15 A 8994/17; VG Karlsruhe, Urt. v. 08.02.2018, A 2 K 7425/16.

    Solchermaßen unterschiedlichen Ergebnisse verlieren ihre Widersprüchlichkeit auch nicht dadurch, dass die in § 26 Abs. 2 (minderjährige Kinder), Abs. 3 Satz 2 (minderjährige Geschwister) und Abs. 3 Satz 1 (Eltern eines Minderjährigen) AsylG geregelte Fallgruppen des Familienschutzes auf unterschiedlichen Wertungen beruhten, weil ihnen eine unterschiedlich stark ausgeprägte Gefahr mittelbarer Verfolgung je nach familiärer Stellung zugrunde läge (so aber VG Oldenburg, Urt. v. 21.9.2018, 15 A 8994/17, juris, Rn. 48 ff.).

    (3) Dies wird durch eine an der Gesetzgebungsgeschichte orientierte Auslegung in Verbindung mit einer Auslegung von Art. 2 Buchst. j) Richtlinie 2011/95/EU gestützt (zum Folgenden überzeugend VG Oldenburg, Urt. v. 21.9.2018, 15 A 8994/17, juris, Rn. 60 ff.).

    Daraus folgt allerdings mangels eines Rückverweises in das mitgliedstaatliche Recht nicht, dass es Sache der Mitgliedstaaten wäre, zu entscheiden, welcher Zeitpunkt für die Minderjährigkeit maßgeblich ist (vgl. VG Oldenburg, Urt. v. 21.9.2018, 15 A 8994/17, juris, Rn. 71 ff.).

  • VG Hannover, 12.03.2019 - 3 A 420/19

    Asyl (Irak)

    (vgl. zum Ganzen: VG Hamburg, Urt. v. 05.02.2014 - 8 A 1236/12 -, BeckRS 2014, 48003; VG Karlsruhe Urt. v. 08.02.2018 - 2 K 7425/16 -, BeckRS 2018, 3431, Rn. 19ff.; VG Stuttgart Urt. v. 23.05.2018 - A 1 K 17/17, BeckRS 2018, 13324, Rn. 34; VG Augsburg Urt. v. 20.09.2018 - 5 K 18.31209 -, BeckRS 2018, 24575 Rn. 32 ff.; VG Gelsenkirchen Urt. v. 22.01.2019 - 15a K 5551/18, BeckRS 2019, 943 Rn. 18ff.; im Ergebnis ebenso: VG Oldenburg Urt. v. 21.09.2018 - 15 A 8994/17 -, BeckRS 2018, 22876 Rn. 29ff.).
  • VG Gelsenkirchen, 22.01.2019 - 15a K 5551/18

    Flüchtlingseigenschaft, Familienasyl, Eltern, Kind, minderjährig, Zeitpunkt,

    vgl. VG Gelsenkirchen, Urteile vom 20. April 2018 - 15a K 1453/18.A -, 8. Mai 2018 - 15a K 1317/18.A - und 8. Juni 2018 - 15a K 509/18.A - VG Karlsruhe, Urteil vom 9. Februar 2018 - A 2 K 7425/16 -, juris, VG Oldenburg, Urteil vom 21. September 2018 - 15 A 8994/17 -, juris.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht