Rechtsprechung
   VG Oldenburg, 29.03.2019 - 7 B 820/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,7313
VG Oldenburg, 29.03.2019 - 7 B 820/19 (https://dejure.org/2019,7313)
VG Oldenburg, Entscheidung vom 29.03.2019 - 7 B 820/19 (https://dejure.org/2019,7313)
VG Oldenburg, Entscheidung vom 29. März 2019 - 7 B 820/19 (https://dejure.org/2019,7313)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,7313) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Entziehung der Fahrerlaubnis nach Konsum von Hartdrogen (hier: Amphetamin und Kokain) als Regelfall (bejaht).Ausnahmefall der unbewussten Aufnahme des Betäubungsmittels (verneint).

  • verkehrslexikon.de

    Ausnahmefall der unbewussten Aufnahme des Betäubungsmittels

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • beck-blog (Auszüge)

    Verkehrsverwaltungsrecht: Führerschein weg wegen Metaboliten harten Drogen - Unbewusste Drogenaufnahme?

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • VG Oldenburg, 01.09.2020 - 7 B 2242/20

    Entziehung der Fahrerlaubnis; - Hartdrogen/Kokain -; Sicherer Nachweis von

    Beschluss vom 29. März 2019 - 7 B 820/19 -.
  • VG Oldenburg, 14.12.2019 - 7 B 3414/19

    Entziehung der Fahrererlaubnis - Konsum von Hartdrogen (Amphetamin).

    Mithin liegen strenge Anforderungen vor (so auch: VG Oldenburg, Beschluss vom 23. März 2019 - 7 B 820/19 -, mwN., juris).

    - Beschluss vom 29. März 2019 - 7 B 820/19 -,.

  • VG Oldenburg, 18.06.2020 - 7 B 1465/20

    Entziehung der Fahrerlaubnis - Konsum von Hartdrogen (Kokain) - Der Konsum von

    Beschluss vom 29. März 2019 - 7 B 820/19 -.
  • VG Oldenburg, 18.06.2020 - 7 B 1503/20

    Entziehung der Fahrerlaubnis - Konsum von Hartdrogen (Amphetamin) - Duloxetin-

    Beschluss vom 29. März 2019 - 7 B 820/19 -.
  • VG Oldenburg, 21.08.2019 - 7 B 2289/19

    Entziehung der FahrerlaubnisMethadonsubstitutionBeigebrauch von Heroin

    Dementsprechend ist die Entziehung der Fahrerlaubnis bereits dann gerechtfertigt, wenn einmalig harte Drogen im Körper des Fahrerlaubnisinhabers und damit deren Einnahme nachgewiesen worden sind oder der Fahrerlaubnisinhaber die Einnahme solcher Substanzen eingeräumt hat (VGH München, Beschl. v. 14. November 2018 - 11 CS 18.963 - juris, Rn. 11 m.w.N.; std. Rspr., vgl. zuletzt mwN: Beschluss vom 29. März 2019 - 7 B 820/19 -, juris).
  • VG Oldenburg, 12.12.2019 - 7 B 3434/19

    Entziehung der Fahrererlaubnis - Konsum von Hartdrogen (Kokain).

    Mithin liegen strenge Anforderungen vor (siehe auch Beschluss vom 23. März 2019 - 7 B 820/19 -, mwN., juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht