Rechtsprechung
   VG Oldenburg, 30.01.2017 - 5 A 513/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,5109
VG Oldenburg, 30.01.2017 - 5 A 513/14 (https://dejure.org/2017,5109)
VG Oldenburg, Entscheidung vom 30.01.2017 - 5 A 513/14 (https://dejure.org/2017,5109)
VG Oldenburg, Entscheidung vom 30. Januar 2017 - 5 A 513/14 (https://dejure.org/2017,5109)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,5109) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Frankfurt/Main, 09.08.2017 - 4 K 5804/16

    Der Kläger ist pakistanischer Staatsangehöriger. Er kam nach eigenen Angaben im

    Weiterhin geht das Gericht davon aus, dass Angehörige der Glaubensgemeinschaft der Ahmadiyya in Pakistan nicht allgemein einer Gruppenverfolgung ausgesetzt sind (vgl VG Bayreuth, Urteil vom 14.03.2017, Az B 5 K 16.30291, juris; VG Oldenburg, Urteil vom 30.1.2017, Az 5 A 513/14, juris; VG München, Urteil vom 6.11.2015, Az M 23 K 14.30636, juris).

    Aufgrund ihrer zahlenmäßigen Dominanz können sich Ahmadiyya-Glaubensanhänger in Rabwah relativ sicher fühlen (VG Ansbach, Urteil vom 10.03.2017, Az AN 11 K 16.31151, juris; VG Oldenburg, Urteil vom 30.1.2017, Az 5 A 513/14, juris).

  • VG Augsburg, 02.05.2019 - Au 3 K 16.31746

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft - vorverfolgt ausgereiste Asylbewerber

    Abgesehen davon besteht für Ahmadis, für die die in Pakistan verbotene öffentliche Glaubensausübung ein zentrales Element ihrer religiösen Identität ist, eine inländische Fluchtalternative in Rabwah (vgl. VG Augsburg, U.v. 10.3.2016 - Au 3 K 16.30051 - juris; VG Oldenburg, U.v. 30.1.2017 - 5 A 513/14 - juris; VG Frankfurt am Main, U.v. 9.8.2017 - 4 K 5804/16. F.A - juris; a.A. VGH BW, U.v. 12.6.2013 - A 11 S 757/13 - juris; VG München, U.v. 18.5.2016 - M 23 K 14.31133 - juris).
  • VG Stade, 12.07.2017 - 6 A 1558/16

    Rabwah als inländische Fluchtalternative für Ahmadis in Pakistan

    Dazu hat das Verwaltungsgericht Oldenburg (Urt. v. 30.1.2017 - 5 A 513/14 -, zitiert nach juris) festgestellt:.
  • VG Bayreuth, 14.03.2017 - B 5 K 16.30291

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft

    Das Gericht geht allerdings in Übereinstimmung mit der überwiegenden Auffassung in der Rechtsprechung davon aus, dass Angehörige der Glaubensgemeinschaft der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Pakistan nicht allein wegen ihres Glaubens und der Praktizierung ihres Glaubens einer Gruppenverfolgung ausgesetzt sind (vgl. ausführlich VGH BW, U.v. 12.6.2013 - A 11 S 757/13 - juris Rn. 57 ff.; BVerwG, U.v. 20.2.2013 - 10 C 23/12 - BVerwGE 146, 67; OVG NW, B.v. 19.12.2016 - 4 A 2203/15.A - juris Rn. 12; BayVGH, B.v. 5.2.2016 - 21 ZB 16.30014 - juris Rn. 9; SächsOVG, U.v. 18.9.2014 - A 1 A 348/13 - juris Rn. 43; VG München, U.v. 18.5.2016 - M 23 K 14.31133 - juris Rn. 26; VG Oldenburg, U.v. 30.1.2017 - 5 A 513/14 - juris Rn. 50 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht