Rechtsprechung
   VG Potsdam, 14.11.2013 - 6 L 787/13.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,33171
VG Potsdam, 14.11.2013 - 6 L 787/13.A (https://dejure.org/2013,33171)
VG Potsdam, Entscheidung vom 14.11.2013 - 6 L 787/13.A (https://dejure.org/2013,33171)
VG Potsdam, Entscheidung vom 14. November 2013 - 6 L 787/13.A (https://dejure.org/2013,33171)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,33171) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (36)

  • VG Düsseldorf, 10.03.2015 - 17 K 3135/14

    Einreise eines Ausländers aus einem sicheren Drittstaat (hier: Bulgarien)

    Denn diese betreffen maßgeblich die Einhaltung der Mindeststandards für Asylbewerber und die Ausgestaltung des Asylverfahrens, also den Zugang zum Asyl- bzw. Flüchtlingsschutz bzw. die Durchführung des Verfahrens, nicht aber die Umsetzung des gewährten internationalen Schutzes, vgl. einen systemischen Mangel aufgrund der Auswertung der diesbezüglichen Erkenntnisse für Asylsuchende in Bulgarien verneinend etwa: VGH BW, Urteil vom 10. November 2014 - A 11 S 1636/14, juris; VG Düsseldorf, Beschluss vom 12. September 2014 - 13 L 1690/14.A - n.V.; VG Ansbach, Urteil vom 10. Juli 2014 - AN 11 K 14.30366 -, juris; VG Potsdam, Beschluss vom 14. November 2013 - 6 L 787/13.A -, juris; VG Regensburg, Beschluss vom 20. August 2012 - RN 9 S 12.30284 -, juris, alle m.w.N.
  • VG München, 12.05.2014 - M 21 K 14.30347

    Abschiebung im Rahmen des Dublin-Verfahrens; keine systemischen Mängel des

    Ob der Kläger bei seiner Rücküberstellung nach Belgien in Haft genommen wird, erweist sich derzeit als rein spekulativ, zumal - je nach den gegebenen und von Belgien zu prüfenden Umständen des Einzelfalls - eine Inhaftierung zur Sicherung einer ggf. möglichen oder gebotenen Abschiebung nicht von vornherein internationalen Standards widersprechen würde (VG München v. 04.04.2014, Az. M 21 S 13.31200; VG Potsdam v. 14.11.2013, Az. 6 L 787/13.A).
  • VG Regensburg, 14.02.2014 - RN 5 S 14.30112

    Keine systematischen Mängel des Asylverfahrens in Ungarn trotz der Erweiterung

    Nach alledem vermag das Gericht derzeit keine systematischen Mängel des Asylverfahrens in Ungarn zu erkennen, die eine Anordnung der aufschiebenden Wirkung der Klage des Antragstellers rechtfertigen könnten (zu diesem Ergebnis gelangen auch: VGH Baden-Württemberg vom 6.8.2013, Az. 12 S 675/13 ; OVG Sachsen-Anhalt vom 31.5.2013, Az. 4 L 169/12; VG Ansbach vom 8.11.2013, Az. AN 11 S 13.30890 ; VG Potsdam vom 14.11.2013, Az. 6 L 787/13.A ; VG Augsburg vom 25.7.2013, Az. Au 7 S 13.30210 sowie vom 22.4.2013, Az. Au 6 S 13.30099 ; VG Regensburg vom 12.4.2013, Az. RO 9 S 13.30112 ; VG Trier vom 15.1.2013, Az. 5 L 51/13.Tr ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht