Rechtsprechung
   VG Regensburg, 02.09.2014 - RN 5 K 14.30021   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,27312
VG Regensburg, 02.09.2014 - RN 5 K 14.30021 (https://dejure.org/2014,27312)
VG Regensburg, Entscheidung vom 02.09.2014 - RN 5 K 14.30021 (https://dejure.org/2014,27312)
VG Regensburg, Entscheidung vom 02. September 2014 - RN 5 K 14.30021 (https://dejure.org/2014,27312)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,27312) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Ebola Epidemie ist eine allgemeine Gefahr im Sinne des § 60 Abs. 7 Satz 2 AufenthG.Eine Extremgefahr im Sinne der verfassungskonformen Auslegung wurde verneint.

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Augsburg, 11.03.2016 - Au 4 K 15.30736

    Keine Anerkennung eines Sierra-leonischen Staatsangehörigen als Asylberechtigter

    Auch die Kammer ist in vergleichbaren Fällen in jüngerer Zeit wiederholt davon ausgegangen, dass nach gegenwärtiger Auskunftslage keine stichhaltigen Gründe dafür bestehen, dass dem Kläger in Sierra Leone ein ernsthafter Schaden droht, zumal dort seit Ende des Bürgerkriegs im Jahre 2002 ein stabiler Frieden herrscht (etwa VG Augsburg. U.v. 5.2.2016 - Au 4 K 15.30721 - Rn. 19; VG Augsburg, B.v. 2.2.2016 - Au 4 S 16.30068 - juris Rn. 22; B.v. 26.1.2016 - Au 4 S 16.30009 - Rn. 14; vgl. auch VG Regensburg, U.v. 2.9.2014 - RN 5 K 14.30021 -juris Rn. 21 ff.).
  • VG Augsburg, 05.10.2018 - Au 4 K 18.31133

    Keine Anerkennung als Asylberechtigte - Asylrelevanter Schutz nicht gegeben

    Ferner zutreffend führt der Bescheid aus, dass die Angabe der Klägerin, ihr drohe bei einer Rückkehr wegen des Todes der Frau, die sie im Rahmen des Streites eine Treppe hinuntergestoßen habe, die Todesstrafe (vgl. § 4 Abs. 1 Nr. 1 AsylG), weder nachvollziehbar noch begründet ist (S. 7 des Bescheids; zur fehlenden Praktizierung der Todesstrafe in Sierra Leone vgl. schon VG Regensburg, U.v. 2.9.2014 - RN 5 K 14.30021 - juris Rn. 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht