Rechtsprechung
   VG Regensburg, 26.01.2017 - RO 7 K 16.1541   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,21028
VG Regensburg, 26.01.2017 - RO 7 K 16.1541 (https://dejure.org/2017,21028)
VG Regensburg, Entscheidung vom 26.01.2017 - RO 7 K 16.1541 (https://dejure.org/2017,21028)
VG Regensburg, Entscheidung vom 26. Januar 2017 - RO 7 K 16.1541 (https://dejure.org/2017,21028)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,21028) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • BAYERN | RECHT

    BayVwVfG Art. 51 Abs. 1 Nr. 1; BauGB § 35 Abs. 3 Nr. 5, Nr. 7
    Baugenehmigung, Bescheid, Bauantrag, Verwaltungsverfahren, Gemeinde, Verwaltungsakt, Vorhaben, Verpflichtungsklage, Gemarkung, Splittersiedlung, Wiederaufgreifen, Klage, Berufung, Antrag, Erteilung einer Baugenehmigung, Wiederaufgreifen des Verfahrens, Eigenart der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Bayern, 28.08.2017 - 15 ZB 17.445

    Besorgnis der Befangenheit, Willkürverbot, Hinweispflicht

    Hinsichtlich des weiteren Sach- und Streitstands wird auf den Inhalt der Gerichtsakten in den Verfahren 15 ZB 17.445 und 15 B 17.1001 sowie der im Verfahren 15 ZB 17.445 beigezogenen Akten des Verwaltungsgerichts Regensburg (RO 7 K 16.1541, RO 7 K 14.811 und RO 2 K 11.355) verwiesen.
  • VGH Bayern, 25.10.2017 - 15 ZB 17.2107

    Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens

    Der Senat hat in seinem Beschluss vom 8. Mai 2017, Az. 15 ZB 17.445, über den Antrag der Klägerin auf Zulassung der Berufung gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichts Regensburg am 26. Januar 2017 (Az.: RO 7 K 16.1541) entschieden und sich dabei ausschließlich mit dem allein geltend gemachten Zulassungsgrund des Vorliegens eines Verfahrensmangels (Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör) befasst.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht