Rechtsprechung
   VG Saarlouis, 06.03.2015 - 3 K 902/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,8892
VG Saarlouis, 06.03.2015 - 3 K 902/14 (https://dejure.org/2015,8892)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 06.03.2015 - 3 K 902/14 (https://dejure.org/2015,8892)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 06. März 2015 - 3 K 902/14 (https://dejure.org/2015,8892)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,8892) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • VG Hamburg, 24.06.2019 - 7 AE 2211/19

    Flüchtigkeit bei Kirchenasyl

    Vor diesem Hintergrund ist auch der Gang in das "Kirchenasyl" nach dem Erkenntnisstand des gerichtlichen Eilverfahrens als ein Verhalten zu werten, das faktisch darauf gerichtet ist, die Durchsetzung einer vollziehbaren Abschiebungsanordnung bzw. eine Überstellung und damit das effektive Funktionieren des Dublin-Systems zu vereiteln bzw. wesentlich zu erschweren (so auch VG Regensburg, Beschl. v. 2.4.2019, RO 5 19.50123, juris, Rn. 24; Beschl. v. 20.5.2019, RO 9 E 19.50474; VG Bayreuth, Beschl. v. 30.1.2019, B 8 S 19.50007, juris; VG Gera, Beschl. v. 13.5.2019, 4 E 922/19 Ge; vgl. auch Saarl. VG, Urt. v. 6.3.2015, 3 K 902/14, juris, Rn. 44).
  • VG München, 04.09.2015 - M 11 K 14.50168

    Kirchenasyl, Asylbewerber, Abschiebungsanordnung, Bulgarien

    Letztlich kommt es aber auf die Frage, ob aufgrund des Umstands, dass sich der Kläger zumindest zeitweise im "Kirchenasyl" befand, eine Fristverlängerung nach Art. 29 Abs. 2 Satz 2 Dublin lll-VO möglich gewesen wäre (so VG Regensburg, U. v. 20.2.2015 - RN 3 K 14.50264 - juris Rn. 56; VG Saarland, U. v. 6.3.2015 - 3 K 902/14 - juris Rn. 44 unter Verweis auf SaarOVG, U. v. 13.09.2006 - 1 R 17/06-juris), nicht an.
  • VG Bayreuth, 07.03.2016 - B 3 K 15.50293

    Abschiebung nach Ungarn wegen Fristablauf

    Er ist nicht besser zu stellen als ein sich den Regeln des Gesetzgebers entsprechend verhaltender Ausländer (vgl. VG Saarland, U.v. 06.03.2015 - 3 K 902/14 - VG Ansbach, U.v. 21.12.2015 - AN 3 K 15.50498 - beide in juris).
  • VG München, 02.03.2016 - M 7 K 15.50726

    Erfolgreiche Klage gegen Abschiebungsbescheid wegen Ablauf der Überstellungsfrist

    Im Ergebnis kann es allerdings dahinstehen, ob aufgrund des Umstands, dass sich der Kläger zumindest zeitweise im "Kirchenasyl" befand, eine Fristverlängerung nach Art. 29 Abs. 2 Satz 2 Dublin III-VO möglich gewesen wäre (so VG Regensburg, U. v. 20.2.2015 - RN 3 K 14.50264 - juris Rn. 56; VG Saarland, U. v. 6.3.2015 - 3 K 902/14 - juris Rn. 44 unter Verweis auf SaarOVG, U. v. 13.09.2006 - 1 R 17/06 - juris).
  • VG München, 02.03.2016 - M 7 K 15.50392

    Erfolgreiche Klage gegen Abschiebungsanordnung wegen Ablauf der

    Letztlich kommt es aber auf die Frage, ob aufgrund des Umstands, dass sich der Kläger zeitweise im "Kirchenasyl" befand, eine Fristverlängerung nach Art. 29 Abs. 2 Satz 2 Dublin lll-VO möglich gewesen wäre (so VG Regensburg, U. v. 20.2.2015 - RN 3 K 14.50264 - juris Rn. 56; VG Saarland, U. v. 6.3.2015 - 3 K 902/14 - juris Rn. 44 unter Verweis auf SaarOVG, U. v. 13.09.2006 - 1 R 17/06 - juris), nicht an.
  • VG München, 06.08.2015 - M 17 K 14.50731

    Zuständigkeit der BRD nach Ablauf der Überstellungsfrist

    Im Ergebnis kann es allerdings dahinstehen, ob aufgrund des Umstands, dass sich der Kläger zumindest zeitweise im "Kirchenasyl" befand, eine Fristverlängerung nach Art. 29 Abs. 2 Satz 2 Dublin III-VO möglich gewesen wäre (so VG Regensburg, U.v. 20.2.2015 - RN 3 K 14.50264 - juris Rn. 56; VG Saarland, U.v. 6.3.2015 - 3 K 902/14 - juris Rn. 44 unter Verweis auf SaarOVG, U.v. 13.09.2006 - 1 R 17/06 - juris).
  • VG Saarlouis, 29.07.2015 - 3 L 670/15

    Asylrechthier: aufschiebende Wirkung

    Das italienische Asylsystem leidet nach der ständigen Rechtsprechung der saarländischen Verwaltungsgerichtsbarkeit(Vgl. nur OVG des Saarlandes, Beschluss vom 26.01.2015 -2 A 196/14- sowie Urteile der Kammer vom 06.03.2015 -3 K 720/14, 3 K 830/14, 3 K 832/14 und 3 K 902/14-, juris; Beschluss vom 27.05.2015 -3 L 540/15-; vgl. auch EGMR, Entscheidung vom 05.02.2015 (A.M.E. gegen die Niederlande Nr. 51482/10), zit. nach der Pressemitteilung der Gerichtskanzlei ECHR 047/2015) nicht an systemischen Mängeln, auf Grund derer dem Antragsteller nach seiner Rückführung eine menschenunwürdige Behandlung droht.
  • VG Saarlouis, 30.04.2015 - 3 K 2104/14
    Das italienische Asylsystem leidet nach der ständigen Rechtsprechung der saarländischen Verwaltungsgerichtsbarkeit(Vgl. nur OVG des Saarlandes, Beschluss vom 26.01.2015 - 2 A 196/14 - sowie Urteile der Kammer vom 06.03.2015 - 3 K 720/14, 3 K 830/14, 3 K 832/14 und 3 K 902/14 -, juris) nicht an systemischen Mängeln, auf Grund derer dem Kläger nach seiner Rückführung eine menschenunwürdige Behandlung droht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht