Rechtsprechung
   VG Saarlouis, 09.02.2018 - 6 K 2662/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,3004
VG Saarlouis, 09.02.2018 - 6 K 2662/16 (https://dejure.org/2018,3004)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 09.02.2018 - 6 K 2662/16 (https://dejure.org/2018,3004)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 09. Februar 2018 - 6 K 2662/16 (https://dejure.org/2018,3004)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,3004) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • VG Gelsenkirchen, 15.03.2018 - 8a K 1524/13

    Irak; Araber; Sunnit; Verfolgungsdichte Staatsbediensteter; Bauingenieur; Saddam

    vgl. VGH München, Beschluss vom 21. Dezember 2017     - 5 ZB 17.31893 -, juris; VG Saarland, Urteil vom 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16 -, juris; VG Münster, Urteil vom 17. Januar 2018 - 6a K 2323/16.A -, juris; Urteil der Kammer vom 29. September 2016 - 8a K 3388/15.A -.

    vgl. VG Saarland, Urteil vom 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16 -, juris, unter Verweis auf OVG NRW, Beschluss vom 29. Oktober 2010 - 9 A 3642/06.A -, zu einer Gefahrendichte von 0, 19 %, juris, und VGH München, Urteil vom 21. Januar 2010 - 13a B 08.30283 -, zu einer Gefahrendichte von 0, 18 %, juris; ferner BVerwG, Urteil vom 17. November 2011 - 10 C 13.10, juris, wonach das festgestellte Risiko eines drohenden Schadens von 0, 125 % so weit von der Schwelle der beachtlichen Wahrscheinlichkeit entfernt sei, dass sich die unterbliebene Berücksichtigung der medizinischen Versorgungslage im Ergebnis nicht auf die Entscheidung auswirken könne.

    vgl. VG Saarland, Urteil vom 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16 -, juris, unter Verweis auf Urteil des VG Saarland vom 28. November 2017 - 6 K 1037/16 -, juris, und VG Karlsruhe, Urteil vom 26. Januar 2017 - A 3 K 4020/16 -, juris.

  • VG Berlin, 26.07.2018 - 29 K 377.17
    Auf eine mögliche Gruppenverfolgung im gesamten Irak kommt es vor diesem Hintergrund nicht an (für Irak insgesamt verneinend VGH München, Beschl. v. 16. November 2017 - 5 ZB 17.31639, zitiert nach juris, dort Rdn. 9ff.; VG Münster, Urt. v. 17. Januar 2018 - 6a K 2323/16.A, zitiert nach juris, dort Rdn. 39ff.; VG Saarlouis, Urt. v. 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16, zitiert nach juris, dort Rdn. 20ff.; VG Gelsenkirchen, Urt. v. 15. März 2018 - 8a K 1524/13.A, zitiert nach juris, dort Rdn. 30; für Bagdad verneinend: VG Karlsruhe, Urt. v. 26. Januar 2017 - A 3 K 4020/16, zitiert nach juris, dort Rdn. 19 und VG Berlin, Urt. v. 22. November 2017 - VG 25 K 3.17 A, zitiert nach juris, dort Rdn. 31ff.).

    Ausgehend von 1.831 verletzten und getöteten Zivilpersonen im Zeitraum Juli 2017 bis Juni 2018 gegenüber einer Einwohnerzahl von 6.450.000 ergibt sich eine prozentuale Wahrscheinlichkeit von lediglich 0, 028 % (1.831 x 100 / 6.450.000; siehe auch VG Saarlouis, Urt. v. 28. November 2017 - 6 K 1037/16, zitiert nach juris, dort Rdn. 56 und Urt. v. 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16, zitiert nach juris, dort Rdn. 40, das für das Jahr 2017 eine Tötungs- oder Verletzungswahrscheinlichkeit von ca. 0,03 % bis 0, 04 % errechnet hat; ähnlich VG Gelsenkirchen, Urt. v. 15. März 2018 - 8a K 1524/13.A, zitiert nach juris, dort Rdn. 72).

  • VG Berlin, 04.03.2019 - 5 K 509.17
    Diese Auffassung entspricht der, soweit ersichtlich, einheitlichen verwaltungsgerichtlichen Rechtsprechung (für Irak insgesamt die Gruppenverfolgung verneinend VGH München, Beschluss vom 16. November 2017 - 5 ZB 17.31639 - juris Rn. 9 ff.; VG Münster, Urteil vom 17. Januar 2018 - 6a K 2323/16.A - juris Rn. 39 ff.; VG Saarlouis, Urteil vom 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16 - juris Rn. 20 ff.; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 15. März 2018 - 8a K 1524/13.A - juris Rn. 30; für Bagdad verneinend: VG Karlsruhe, Urteil vom 26. Januar 2017 - A 3 K 4020/16 - juris Rn. 19, VG Berlin, Urteil vom 22. November 2017 - VG 25 K 3.17 A - juris Rn. 31 ff., VG Berlin, Urteil vom 26. Juli 2018 - 29 K 377.17 A - juris Rn. 23).
  • VG Gelsenkirchen, 07.03.2018 - 15a K 7127/16

    Subsidiärer Schutz, Bagdad, innerstaatlicher bewaffneter Konflikt

    vgl. so aber beispielsweise: Bayer. VGH, Beschluss vom 21. Dezember 2017 - 5 ZB 17.31893 - VG Saarland, Urteil vom 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16 - VG Münster, Urteil vom 17. Januar 2018 - 6a K 2323/16.A; jeweils juris.
  • VG Gelsenkirchen, 09.08.2018 - 15a K 12458/17

    Irak; Bagdad; subsidiärer Schutzstatus; innerstaatlicher bewaffneter Konflikt;

    vgl. so aber beispielsweise: Bayer. VGH, Beschluss vom 21. Dezember 2017 - 5 ZB 17.31893 - VG Saarland, Urteil vom 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16 - VG Münster, Urteil vom 17. Januar 2018 - 6a K 2323/16.A - jeweils juris.
  • VG Gelsenkirchen, 07.03.2018 - 15a K 1784/16

    Innerstaatlicher bewaffneter Konflikt; Stadt Bagdad

    vgl. so aber beispielsweise: Bayer. VGH, Beschluss vom 21. Dezember 2017 - 5 ZB 17.31893 - VG Saarland, Urteil vom 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16 - VG Münster, Urteil vom 17. Januar 2018 - 6a K 2323/16.A; jeweils juris.
  • VG Köln, 22.08.2018 - 3 K 723/16
    vgl. BayVGH, Beschluss vom 21.12.2017 - 5 ZB 17.31893 -, juris, Rn. 11 f.; ders., Beschluss vom 21.09.2017 - 4 ZB 17.31091 - juris, Rn. 11 ff.; VG Gelsenkirchen, Urteil vom 15.03.2018 - 8a K 1524/13.A -, juris, Rn. 30 ff; VG Saarland, Urteil vom 09.02.2018 - 6 K 2662/16 -, juris, Rn. 20 ff.; VG Münster, Urteil vom 17.01.2018 - 6a K 2323/16.A -, juris, Rn. 50.
  • VG Gelsenkirchen, 09.05.2018 - 15a K 5342/17

    Irak Bagdad subsidiärer Schutz innerstaatlicher Konlikt interne Fluchtalternative

    vgl. so aber beispielsweise: Bayer. VGH, Beschluss vom 21. Dezember 2017 - 5 ZB 17.31893 - VG Saarland, Urteil vom 9. Februar 2018 - 6 K 2662/16 - VG Münster, Urteil vom 17. Januar 2018 - 6a K 2323/16.A - jeweils juris.
  • VG Saarlouis, 09.02.2018 - 6 K 2260/16

    Irak, politische Verfolgung, IS, Islamischer Staat, islamistische Milizen,

    Zwar hat der den bestehenden innerstaatlichen bewaffneten Konflikt kennzeichnende Grad willkürlicher Gewalt in Bagdad bzw. der Provinz Bagdad nicht bereits ein so hohes Niveau erreicht, dass die Annahme gerechtfertigt wäre, dass eine Zivilperson bei ihrer Rückkehr in die betreffende Region allein durch ihre dortige Anwesenheit tatsächlich Gefahr liefe, einer solchen Bedrohung ausgesetzt zu sein (ständige Rechtsprechung der Kammer, vgl. u.a. Urteile vom 28.11.2017, 6 K 1037/16, und vom 09.02.2018, 6 K 2662/16, m.w.N., wonach die Wahrscheinlichkeit, in Bagdad bzw. im Großraum Bagdad als Zivilperson infolge einer gewalttätigen Auseinandersetzung oder eines terroristischen Anschlags getötet oder verletzt zu werden, im Jahr 2016 bei 0, 15 % bis 0, 16 % gelegen und sich im Jahr 2017 auf etwa 0, 04 % reduziert habe.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht