Rechtsprechung
   VG Saarlouis, 10.03.2010 - 10 K 659/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,26552
VG Saarlouis, 10.03.2010 - 10 K 659/09 (https://dejure.org/2010,26552)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 10.03.2010 - 10 K 659/09 (https://dejure.org/2010,26552)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 10. März 2010 - 10 K 659/09 (https://dejure.org/2010,26552)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,26552) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Erteilung einer Niederlassungserlaubnis, Sicherung des Lebensuntehalts, Bedarfsberechnung, Prognose

  • Wolters Kluwer

    Erteilung einer Niederlassungserlaubnis; Sicherung des Lebensunterhalts; Bedarfsberechnung; Prognose

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Bayern, 19.08.2015 - 10 ZB 15.1050

    Aufenthaltstitel; ernstliche Zweifel an der Richtigkeit des angefochtenen

    In die im Rahmen der danach erforderlichen Prognose anzustellende Gesamtbetrachtung ist dabei neben der aktuellen Einkommenssituation der Klägerin auch der bisherige Verlauf ihrer Erwerbstätigkeit einzubeziehen (vgl. NdsOVG, B.v. 2.2.2011 - 11 ME 441/10 - juris Rn. 14; OVG Hamburg, U.v. 20.3.2015 - 1 Bf 221/13 - juris Rn. 32; OVG Berlin-Bbg, B.v. 28.2.2006 - OVG 11 S 13.06 - juris Rn. 6; VG Saarl, U.v. 10.3.2010 - 10 K 659/09 - juris Rn. 28).
  • VG Saarlouis, 08.09.2010 - 10 K 673/09

    Erteilung einer Niederlassungserlaubnis; Sicherung des Lebensunterhaltes

    schließt sich die Kammer, die die Frage, ob bei der im Rahmen des § 9 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 AufenthG vorzunehmenden Bedarfsberechnung auf die Bedarfsgemeinschaft abzustellen oder der Ausländer isoliert zu betrachten ist, in ihrem im Anschluss an das vorbezeichnete Urteil des Oberverwaltungsgerichts des Saarlandes vom 24.09.2009 ergangenen Urteil vom 10.03.2010, 10 K 659/09, noch offengelassen hat, zumindest für Fälle der vorliegenden Art an, in dem eine Bedarfsgemeinschaft des Ausländers mit seinen Familienangehörigen gerade nicht besteht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht