Rechtsprechung
   VG Saarlouis, 12.09.2006 - 5 K 140/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,29707
VG Saarlouis, 12.09.2006 - 5 K 140/05 (https://dejure.org/2006,29707)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 12.09.2006 - 5 K 140/05 (https://dejure.org/2006,29707)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 12. September 2006 - 5 K 140/05 (https://dejure.org/2006,29707)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,29707) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Verlängerung einer Baugenehmigung für die Nutzungsänderung eines Wirtschaftsgebäudes in ein Wohngebäude im Außenbereich.

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OVG Rheinland-Pfalz, 27.02.2018 - 8 A 11535/17

    Baurecht, Bauplanungsrecht

    Hierfür ist es nicht erforderlich, dass der land- oder forstwirtschaftliche Betrieb noch fortbesteht (so auch: Söfker, in: Ernst/Zinkahn/Bielenberg/Krautzberger [Hrsg.], BauGB, § 35 Rn. 135, 137 [Stand: Oktober 2017]; Dürr, in: Brügelmann [Hrsg.], BauGB, § 35 Rn. 129 [Stand: September 2017]; im Ergebnis ebenso, allerdings ohne Begründung: BayVGH, Urteil vom 28. September 2001 - 1 B 00.2504 -, juris Rn. 24; wohl auch OVG NRW, Urteil vom 30. Juli 2003 - 22 A 1004/01 -, juris Rn. 11 ff.; weitergehender Spieß, in: Jäde/Dirnberger/Weiß [Hrsg.], BauGB und BauNVO, 8. Aufl. 2017, § 35 Rn. 105: nur im Falle einer vollständigen Aufgabe des Betriebs; a.A.: Roeser, in: Berliner Kommentar zum BauGB, § 35 Rn. 102 f. [Stand: September 2017]; VG Saarland, Urteil vom 12. September 2006 - 5 K 140/05 -, juris Rn. 54).

    Hieraus wird teilweise geschlussfolgert, dass die Hofstelle des land- oder forstwirtschaftlichen Betriebes im Rahmen der Nutzungsänderung für ein Gebäude nicht insgesamt aufgegeben werden dürfe (so Roeser, in: Berliner Kommentar zum BauGB, § 35 Rn. 102 f. [Stand: September 2017]; ferner VG Saarland, Urteil vom 12. September 2006 - 5 K 140/05 -, juris Rn. 54).

  • VGH Bayern, 27.02.2020 - 2 B 19.2199

    Dachgeschossausbau

    Hierfür ist es nicht erforderlich, dass der land- oder forstwirtschaftliche Betrieb noch fortbesteht (so auch Söfker in Ernst/Zinkahn/Bielenberg/Krautzberger, BauGB, Stand 1. September 2019, § 35 Rn. 135, 137; Dürr in Brügelmann, BauGB, Stand Oktober 2019, § 35 Rn. 129; im Ergebnis ebenso BayVGH, U.v. 28.9.2001 - 1 B 00.2504 -, juris Rn. 24; wohl auch OVG NRW, U.v. 30.7.2003 - 22 A 1004/01 -, juris; weitergehend Spieß in Jäde/Dirnberger/Weiß, BauGB und BauNVO, 8. Aufl. 2017, § 35 Rn. 105: nur im Fall einer vollständigen Aufgabe des Betriebs; a.A.: Roeser in Berliner Kommentar zum BauGB, Stand November 2019, § 35 Rn. 102 f.; VG Saarland, U.v. 12.9.2006 - 5 K 140/05 - juris).
  • VG Saarlouis, 05.09.2018 - 5 L 2434/17

    Ersetzung des fehlenden Einvernehmens der Gemeinde

    Bejahend, Urteil der Kammer vom 12.09.2006 - 5 K 140/05 -, juris; Berliner Kommentar zum BauGB, 3. Aufl., § 35 Rdnr. 102; verneinend OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 27.02.2018 - 8 A 11535/17 - ZfBR 2018, 378 = BauR 2018, 956; Ernst/Zinkahn/Bielenberg/Krautzberger, a.a.O., § 35 Rdnr. 135, 137; Brügelmann, BauGB, § 35 Rdnr. 129.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht