Rechtsprechung
   VG Saarlouis, 14.09.2010 - 2 K 605/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,21709
VG Saarlouis, 14.09.2010 - 2 K 605/09 (https://dejure.org/2010,21709)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 14.09.2010 - 2 K 605/09 (https://dejure.org/2010,21709)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 14. September 2010 - 2 K 605/09 (https://dejure.org/2010,21709)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,21709) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Saarlouis, 14.04.2011 - 2 L 291/11

    Erfolgloser Antrag mit dem Ziel, im Wege der einstweiligen Anordnung den mit

    so die Kammer in ihrem den Beteiligten bekannten Urteil vom 14.9.2010 - 2 K 605/09 - siehe ferner den Beschluss der Kammer vom 27.10.2009 - 2 L 1751/09 - zu § 53 Abs. 1 S. 1 BBG, jeweils m.w.N.

    dazu das Urteil der Kammer vom 14.9.2010 - 2 K 605/09 -.

    Urteil der Kammer vom 14.9.2010 - 2 K 605/09 - und Beschluss der Kammer vom 27.10.2009 -2 L 1751/09 -.

  • VG Saarlouis, 19.12.2014 - 2 L 2062/14

    Hinausschieben des Eintritts in den Ruhestand (hier mangels Vorliegens eines

    Urteil der Kammer vom 14.09.2010 -2 K 605/09-; Beschlüsse der Kammer vom 14.04.2011 -2 L 291/11- und vom 21.10.2013 -2 L 1307/13-.

    dazu Urteil der Kammer vom 14.09.2010 -2 K 605/09- sowie Beschlüsse der Kammer vom 27.10.2009 -2 L 1751/09-, vom 10.08.2010 -2 L 547/10- und vom 14.04.2011 -2 L 291/11-; jeweils m.w.N.

  • VG Schleswig, 14.12.2017 - 12 B 43/17

    Recht der Bundesbeamten - Eintritt in den Ruhestand; Antrag auf Erlass einer

    Dem Dienstherrn kommt insoweit eine Einschätzungsprärogative und Gestaltungsfreiheit zu, so dass diese Entscheidungen gerichtlich nur dahingehend überprüfbar sind, ob die gesetzlichen Grenzen des Organisationsermessens überschritten wurden oder von diesem in unsachlicher Weise Gebrauch gemacht worden ist (VG Saarlouis, Beschluss vom 19.12.2014 - 2 L 2062/14 -, juris Rn. 7; VG Saarlouis, Urteil vom 14.09.2010 - 2 K 605/09 -, juris Rn. 39; VG Koblenz, Beschluss vom 31.07.2009 - 6 L 823/09.KO -, juris Rn. 5; VG Magdeburg, Beschluss vom 07.02.2008 - 5 B 18/08 -, juris Rn. 10; VG Gießen, Beschluss vom 22.04.2008 - 5 L 729/08.GI -, juris Rn. 7; Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 17. Juli 2017 - 2 B 11273/17 -, juris Rn. 11).
  • VG Saarlouis, 05.07.2011 - 2 K 2091/09
    Urteile der Kammer vom 14.09.2010 - 2 K 605/09 - und vom 18.12.2007 - 2 K 264/06 -.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht