Rechtsprechung
   VG Saarlouis, 19.09.2014 - 6 L 975/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,28874
VG Saarlouis, 19.09.2014 - 6 L 975/14 (https://dejure.org/2014,28874)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 19.09.2014 - 6 L 975/14 (https://dejure.org/2014,28874)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 19. September 2014 - 6 L 975/14 (https://dejure.org/2014,28874)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,28874) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Ausweisung; Aufenthaltserlaubnis; Staatenlosenausweis

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Nachträgliche Verkürzung der Geltungsdauer einer erteilten Aufenthaltserlaubnis; Vorliegen eines Ausweisungsgrundes wegen Verschweigen der Ausstellung eines Reisepasses; Möglichkeit und Zumutbarkeit der Ausreise in einen anderen Staat

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Saarland, 11.11.2014 - 2 B 362/14

    Möglichkeit der Ausreise in Drittstaat bei Abschiebungsverbot

    Auf die Beschwerde des Antragstellers wird der Beschluss des Verwaltungsgerichts des Saarlandes vom 19. September 2014 - 6 L 975/14 - abgeändert und die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs des Antragstellers gegen die Ziffern 2, 6 und 7 des Bescheides des Antragsgegners vom 30.4.2014 angeordnet.

    Die zulässige Beschwerde des Antragstellers gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts des Saarlandes vom 19.9.2014 - 6 L 975/14 - hat unter Berücksichtigung des Beschwerdevorbringens, durch das der Umfang der Prüfung durch den Senat gemäß § 146 Abs. 4 Satz 6 VwGO bestimmt wird, insoweit Erfolg, als das Verwaltungsgericht den Antrag des Antragstellers auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung seines Widerspruchs gegen die unter Ziffer 2 des angefochtenen Bescheides vom 30.4.2014 erfolgte Ablehnung einer Aufenthaltserlaubnis aus anderen Gründen und gegen die in den Ziffern 6 und 7 des Bescheides unter Androhung der Abschiebung nach Indien erfolgte Aufforderung zum Verlassen der Bundesrepublik Deutschland binnen einer Frist von 30 Tagen abgelehnt hat.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht