Rechtsprechung
   VG Saarlouis, 24.01.2019 - 3 K 118/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,6263
VG Saarlouis, 24.01.2019 - 3 K 118/17 (https://dejure.org/2019,6263)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 24.01.2019 - 3 K 118/17 (https://dejure.org/2019,6263)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 24. Januar 2019 - 3 K 118/17 (https://dejure.org/2019,6263)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,6263) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de
  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    § 14 Abs 2 Nr 20 Buchst a WoGG, § 21 Nr 3 WoGG, § 25 Abs 1 WoGG, § 42a WoGG, § 1 WoGG
    Wohngeldanspruch; Verkürzung des Bewilligungszeitraums; Tilgung eines Darlehens; Ermessen bei der Bildung des Bewilligungszeitraums; missbräuchliche Inanspruchnahme von Wohngeld; Berücksichtigung fiktiven Kindesunterhalts

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Cottbus, 21.06.2021 - 8 K 998/16
    Nach § 25 Abs. 1 Satz 1 WoGG soll Wohngeld grundsätzlich für zwölf Monate bewilligt werden, so dass auch die Ablehnung von Wohngeld in der Regel einen Betrachtungszeitraum von zwölf Monaten umfasst (vgl. Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 30. März 2010 - 14 E 280/10 - juris Rn. 4; Verwaltungsgericht des Saarlandes, Urteil vom 24. Januar 2019 - 3 K 118/17 - juris Rn. 25).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht