Rechtsprechung
   VG Schwerin, 07.02.2018 - 6 A 3831/16 SN   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,7167
VG Schwerin, 07.02.2018 - 6 A 3831/16 SN (https://dejure.org/2018,7167)
VG Schwerin, Entscheidung vom 07.02.2018 - 6 A 3831/16 SN (https://dejure.org/2018,7167)
VG Schwerin, Entscheidung vom 07. Februar 2018 - 6 A 3831/16 SN (https://dejure.org/2018,7167)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,7167) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    § 284 Abs 9 AO, § 111 Abs 1 VwVfG MV, § 10 Abs 6 S 1 RdFunkBeitrStVtr MV, § 882f Abs 1 S 1 Nr 1 ZPO, § 882h ZPO, § 882b ZPO
    Rundfunkbeitrag; Ermessensausübung der Vollstreckungsbehörde bei der Entscheidung, ob sie die Eintragung des Vollstreckungsschuldners in das zentrale Schuldnerverzeichnis anordnet

  • rewis.io
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LAG Rheinland-Pfalz, 25.11.2020 - 7 Sa 50/20

    Eingruppierung eines Leiters der kommunalen Vollstreckungsstelle

    Ermessen ist ebenfalls auszuüben bei der Entscheidung darüber, ob eine Eintragung des Vollstreckungsschuldners in das Schuldnerverzeichnis nach § 882h Abs. 2 ZPO angeordnet wird (§ 25f LVwVG RhPf und § 284 Abs. 9 AO, vgl. VG Schwerin 7. Februar 2018 - 6 A 3831/16 - Rn. 26, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht