Rechtsprechung
   VG Sigmaringen, 09.06.2005 - 8 K 79/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,19206
VG Sigmaringen, 09.06.2005 - 8 K 79/03 (https://dejure.org/2005,19206)
VG Sigmaringen, Entscheidung vom 09.06.2005 - 8 K 79/03 (https://dejure.org/2005,19206)
VG Sigmaringen, Entscheidung vom 09. Juni 2005 - 8 K 79/03 (https://dejure.org/2005,19206)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,19206) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Klage gegen Nichtbestehen der zahnärztlichen Wiederholungsprüfung durch unzureichende Kenntnisse bei der Zahnersatzkunde.

  • Justiz Baden-Württemberg

    Klage gegen Nichtbestehen der zahnärztlichen Wiederholungsprüfung durch unzureichende Kenntnisse bei der Zahnersatzkunde.

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    Art 3 GG, Art 12 GG, § 4 Abs 1 ZÄPrO, § 50 ZÄPrO, § 53 ZÄPrO, § 54 ZÄPrO, § 55 ZÄPrO, § 2 Abs 3 Nr 2 VwVfG BW, § 21 Abs 1 VwVfG BW
    Klage gegen Nichtbestehen der zahnärztlichen Wiederholungsprüfung durch unzureichende Kenntnisse bei der Zahnersatzkunde.

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Baden-Württemberg, 21.11.2006 - 9 S 987/06

    Möglichkeiten der Korrektur von Verfahrensfehlern im Rahmen der zahnärztlichen

    das Urteil des Verwaltungsgerichts Sigmaringen vom 09. Juni 2005 - 8 K 79/03 - zu ändern und das beklagte Land unter Aufhebung der Bescheide des Ausschusses für die zahnärztliche Prüfung an der Universität Tübingen vom 16.04.2002 und des Widerspruchsbescheids des Landesprüfungsamtes beim Regierungspräsidium Stuttgart vom 03.01.2003 zu verpflichten, ihn zu einer weiteren Prüfung im Prüfungsabschnitt Zahnersatzkunde der zahnärztlichen Abschlussprüfung zuzulassen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht