Rechtsprechung
   VG Sigmaringen, 14.11.2018 - 10 K 118/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,48432
VG Sigmaringen, 14.11.2018 - 10 K 118/17 (https://dejure.org/2018,48432)
VG Sigmaringen, Entscheidung vom 14.11.2018 - 10 K 118/17 (https://dejure.org/2018,48432)
VG Sigmaringen, Entscheidung vom 14. November 2018 - 10 K 118/17 (https://dejure.org/2018,48432)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,48432) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Umweltverbandsklage; Beteiligungsrecht; Verschlechterungsverbot; Verbesserungsverbot; Umweltverträglichkeitsvorprüfung (Screening), FFH-Gebiet

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 2 Abs 1 UmwRG, § 5 UmwRG, § 62 Abs 2 Nr 7 BNatSchG, Art 9 Abs 3 UmwAÜbk, § 27 Abs 2 WHG, § 82 WHG, § 83 WHG, § 34 Abs 1 BNatSchG
    Umweltverbandsklage; Beteiligungsrecht; Verschlechterungsverbot; Verbesserungsverbot; Umweltverträglichkeitsvorprüfung (Screening), FFH-Gebiet

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VGH Bayern, 22.05.2020 - 22 ZB 18.856

    Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb einer Windkraftanlage

    Hiergegen sind in Bezug auf die ähnlich gelagerte Problematik der wohl versehentlich nicht angepassten Stichtagsregelung des § 8 Abs. 1 Satz 2 UmwRG unter dem Gesichtspunkt einer Rückbewirkung von Rechtsfolgen verfassungsrechtliche Bedenken erhoben worden (vgl. VG Sigmaringen, U.v. 14.11.2018 - 10 K 118/17 - juris Rn. 55; Happ in Eyermann, VwGO, 15. Aufl. 2019, § 8 UmwRG Rn. 3, § 194 VwGO Rn. 1; Fellenberg/Schiller in Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Stand September 2019, § 8 UmwRG Rn. 15).

    Dabei wäre allerdings der in § 8 Abs. 1 Satz 2 UmwRG enthaltene Stichtag (28.1.2013) im Wege einer teleologischen Reduktion auf den 2. Juni 2017 zu verschieben (vgl. in Bezug auf § 8 Abs. 1 UmwRG VG Sigmaringen, U.v. 14.11.2018 - 10 K 118/17 - juris Rn. 56; Fellenberg/Schiller in Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Stand September 2019, § 6 UmwRG Rn. 29; im Ergebnis ebenso Happ in Eyermann, VwGO, 15. Aufl. 2019, § 8 UmwRG Rn. 3).

  • VG Stade, 27.03.2019 - 1 A 3271/16

    Wasserrechtlicher Planfeststellungsbeschluss für ein Sandabbauvorhaben

    Zutreffend ist zwar, dass die mit Wirkung vom 2. Juni 2017 in das UmwRG eingeführte innerprozessuale Präklusionsvorschrift des § 6 UmwRG gemäß § 8 Abs. 1 Satz 2 UmwRG auf die bereits am 5. Dezember 2016 erhobene Klage, vorbehaltlich verfassungs- und unionsrechtlicher Fragen (vgl. dazu Fellenberg/Schiller, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, 88. Ergänzungslieferung, September 2018, § 6 UmwRG, Rn. 28 f.; BVerwG, Urteil vom 06. September 2018 - 3 A 15.15 -, Rn. 15, juris; VG Sigmaringen, Urteil vom 14. November 2018 - 10 K 118/17 -, Rn. 55 ff., juris) grundsätzlich anzuwenden ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht