Rechtsprechung
   VG Sigmaringen, 20.04.2006 - 2 K 363/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,21839
VG Sigmaringen, 20.04.2006 - 2 K 363/06 (https://dejure.org/2006,21839)
VG Sigmaringen, Entscheidung vom 20.04.2006 - 2 K 363/06 (https://dejure.org/2006,21839)
VG Sigmaringen, Entscheidung vom 20. April 2006 - 2 K 363/06 (https://dejure.org/2006,21839)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,21839) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Aufforderung an einen minderjährigen Ausländer zur Vorlage eines Passes oder Passersatzes

  • Justiz Baden-Württemberg

    Aufforderung an einen minderjährigen Ausländer zur Vorlage eines Passes oder Passersatzes

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 48 Abs 1 AufenthG 2004, § 48 Abs 3 AufenthG 2004, § 82 Abs 4 AufenthG 2004, § 30 RVG
    Aufforderung an einen minderjährigen Ausländer zur Vorlage eines Passes oder Passersatzes

  • Wolters Kluwer

    Pflicht eines auch minderjährigen Ausländers zur Vorlage eines Passes oder Passersatzes oder bei Anordnung alternativ zur persönlichen Vorsprache und Antragstellung bei Vertretern des Generalkonsulats; Bestehen einer Erlaubnisfiktion oder Duldungsfiktion i.R.e. ...

  • Informationsverbund Asyl und Migration

    AufenthG § 3 Abs. 1; AufenthG § 48 Abs. 1; AufenthG § 48 Abs. 3 S. 1; AufenthG § 82 Abs. 4 S. 1; VwVfG § 28 Abs. 1; VwVfG § 28 Abs. 2; VwGO § 80 Abs. 5
    D (A), Mitwirkungspflichten, Passpflicht, Passverfügung, Vorsprache, Generalkonsulat, Auslandsvertretung, Vietnam, Vietnamesen, Anhörung, Absehen von Anhörung, Adressat, Minderjährige, Eltern, gesetzliche Vertreter, Vertretung, Verhältnismäßigkeit, Fristen, Fristsetzung, ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Niedersachsen, 27.09.2016 - 13 ME 155/16

    Anordnung zur Vorlage eines Passes oder eines Passersatzpapiers

    Zum Teil wird § 48 Abs. 3 Satz 1 AufenthG als Ermächtigungsnorm angesehen (VG Aachen, Urt. v. 16.10.2013 - 8 K 1980/12 -, juris Rn. 15; VG Sigmaringen, Beschl. v. 20.04.2006 - 2 K 363/06 -, juris Rn. 5; Grünewald, in: GK-AufenthG, Stand: 85. EL August 2016, § 48 Rn. 48).
  • LG Cottbus, 27.01.2010 - 7 T 214/09

    Ausländerrecht: Ingewahrsamnahme eines Ausländers zur Durchsetzung einer

    Zudem bestehen die Mitwirkungspflicht der Tochter der Betroffenen und die der gesetzlichen Vertreter nebeneinander und verdrängen sich nicht (vgl. VG Sigmaringen, Beschluss vom 20.04.2006, Az.: 2 K 363/06 - juris -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht