Rechtsprechung
   VG Sigmaringen, 29.05.2008 - 6 K 1378/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,16187
VG Sigmaringen, 29.05.2008 - 6 K 1378/07 (https://dejure.org/2008,16187)
VG Sigmaringen, Entscheidung vom 29.05.2008 - 6 K 1378/07 (https://dejure.org/2008,16187)
VG Sigmaringen, Entscheidung vom 29. Mai 2008 - 6 K 1378/07 (https://dejure.org/2008,16187)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,16187) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Schadensersatz wegen Nichternennung zum Universitätskanzler

  • Justiz Baden-Württemberg

    Schadensersatz wegen Nichternennung zum Universitätskanzler

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    Art 33 Abs 2 GG, § 11 BG BW, § 131 BG BW, § ... 276 Abs 2 BGB, § 829 Abs 3 BGB, § 17 Abs 2 UniG BW, § 13 Abs 5 UniG BW, § 17 Abs 3 UniG BW, § 17 Abs 4 VwGO, § 113 Abs 1 VwGO, § 91 Abs 1 VwGO, § 43 Abs 2 VwGO, § 58 Abs 2 VwGO
    Schadensersatz wegen Nichternennung; Mitverschulden; Bestimmung des Kanzlers einer Universität

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Schadensersatz wegen Nichernennung zum Kanzler einer Universität

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatz wegen Nichternennung zum Universitätskanzler; Grundsätze der Bestenauslese i.R.e. Ernennungsverfahrens eines Universitätskanzlers; Anspruch des Beamten auf eine leistungsgerechte Einbeziehung in die Bewerberauswahl; Bindungswirkung des Ernennungsvorschlags eines Universitätssenats nach § 17 Abs. 2 Satz 3 Universitätsgesetz (UG) a.F. für einen Ministerpräsidenten; Verschuldensmaßstab für die Haftung des Dienstherrn auf Schadensersatz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerwG, 23.06.2016 - 2 C 1.15

    Hochschule; Kanzler; Hochschulkanzler; Beamter auf Zeit; Beamtenverhältnis auf

    Das Amt des Hochschulkanzlers ist - einerlei, ob es im Beamten- oder im Angestelltenverhältnis wahrgenommen wird - ein öffentliches Amt im Sinne des Art. 33 Abs. 2 GG (vgl. VG Sigmaringen, Urteil vom 29. Mai 2008 - 6 K 1378/07 - juris Rn. 32; VG Ansbach, Beschluss vom 14. November 2013 - AN 2 E 13.01374 - juris Rn. 19 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht