Rechtsprechung
   VG Stade, 28.04.2005 - 6 A 1090/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,17140
VG Stade, 28.04.2005 - 6 A 1090/03 (https://dejure.org/2005,17140)
VG Stade, Entscheidung vom 28.04.2005 - 6 A 1090/03 (https://dejure.org/2005,17140)
VG Stade, Entscheidung vom 28. April 2005 - 6 A 1090/03 (https://dejure.org/2005,17140)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,17140) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Untersagung des Inverkehrbringens von "Red Rice 330 mg GPH Kapseln zur Nahrungsergänzung" - Abgrenzung Arzneimittel - Nahrungsergänzungsmittel.

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Untersagung des Inverkehrbringens von "Red Rice 330 mg GPH Kapseln zur Nahrungsergänzung" - Abgrenzung Arzneimittel - Nahrungsergänzungsmittel.

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Produkt "Red Rice 330 mg GPH Kapseln zur Nahrungsergänzung" als Arzneimittel oder als Lebensmittel; Kriterien für die Abgrenzung; Definition des Begriffs "Arzneimittel" und "Nahrungsergänzungsmittel"; Einordnung der Kapseln als zulassungspflichtige, aber nicht zugelassene Arzneimittel; Verwendung von rot fermentiertem Reis (Angkak)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OVG Niedersachsen, 29.09.2004 - 11 ME 303/03

    Abgrenzung zwischen Nahrungsergänzungsmittel und Arzneimittel in Bezug auf das

    Mit der angegriffenen Entscheidung hat das Verwaltungsgericht den Antrag der Antragstellerin abgelehnt, die aufschiebende Wirkung ihrer beim Verwaltungsgericht im Verfahren 6 A 1090/03 erhobenen Anfechtungsklage nach § 80 Abs. 5 VwGO wiederherzustellen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht