Rechtsprechung
   VG Stuttgart, 04.03.2020 - 8 K 9790/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,5871
VG Stuttgart, 04.03.2020 - 8 K 9790/18 (https://dejure.org/2020,5871)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 04.03.2020 - 8 K 9790/18 (https://dejure.org/2020,5871)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 04. März 2020 - 8 K 9790/18 (https://dejure.org/2020,5871)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,5871) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Baden-Württemberg

    Antrag eines Bewerbers um eine Linienverkehrsgenehmigung; keine Möglichkeit der verbindlichen Zusicherung von im Antrag fehlenden, in der Vorabbekanntmachung zwingend vorgeschriebenen Fahrten

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 42 PBefG, § 13 PBefG, § 12 Abs 1a PBefG, § 12 Abs 6 PBefG, § 8 Abs 3b PBefG
    Antrag eines Bewerbers um eine Linienverkehrsgenehmigung; keine Möglichkeit der verbindlichen Zusicherung von im Antrag fehlenden, in der Vorabbekanntmachung zwingend vorgeschriebenen Fahrten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Linienverkehrsgenehmigung; Linienbündel; Vorabbekanntmachung; Versagungsgrund; Verbindliche Zusicherung; Salvatorische Klausel

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Erteilung einer Linienverkehrsgenehmigung bei zwei Bewerbern

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Hessen, 18.11.2020 - 2 A 611/16

    Fiktive Genehmigung im Buslinienverkehr; Vollständigkeit der Antragsunterlagen;

    Dabei kommt es für die rechtliche Beurteilung, ob dieser Versagungsgrund gegeben ist, allein darauf an, ob der vom Bewerber innerhalb der Antragsfrist des § 12 Abs. 6 PBefG gestellte Antrag „vollständig“ war bzw. sich „nur“ auf Teilleistungen bezieht (VG Stuttgart, Urteil vom 4. März 2020 - 8 K 9790/18 - juris Rn. 90).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht