Rechtsprechung
   VG Stuttgart, 08.03.2010 - 11 K 67/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,3754
VG Stuttgart, 08.03.2010 - 11 K 67/10 (https://dejure.org/2010,3754)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 08.03.2010 - 11 K 67/10 (https://dejure.org/2010,3754)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 08. März 2010 - 11 K 67/10 (https://dejure.org/2010,3754)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,3754) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer

    Gefährdung erheblicher Belange der Bundesrepublik Deutschland durch die uneskortierte Reise eines Bundesbürgers auf eigene Faust nach Somalia aufgrund einer nahezu hundertprozentigen Entführungswahrscheinlichkeit; Beachtung des Übermaßverbots i.R. passbeschränkender ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Passbeschränkende Maßnahmen für Reisen nach Somalia bei Gefährdung erheblicher Belange der Bundesrepublik Deutschland; teilweise Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung des Widerspruchs gegen Passentziehung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • VG Stuttgart (Pressemitteilung)

    Passbeschränkungen bei geplanter Einreise in ein von radikalen islamistischen Milizen kontrollierten Land zulässig

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Passbeschränkung bei geplanter Reise nach Somalia

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Reise nach Somalia

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Reiserecht - Keine Reise nach Somalia!

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Sperrvermerk verhindert Reise in Al-Kaida-Gebiet

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Braunschweig, 04.04.2017 - 4 A 383/16

    Pass- und Ausweisrecht; (Beschränkung des Geltungsbereichs eines Reisepasses);

    Für die Verantwortlichkeit der Klägerin werde auf den Beschluss des VG Stuttgart vom 08.03.2010 - 11 K 67/10 - Bezug genommen.

    Ähnliches wird auch für den Fall zu gelten haben, dass ein Passbewerber in ein Land reisen will, von dem bekannt ist, dass dort bereits häufiger Deutsche mit dem Ziel der Nötigung von Verfassungsorganen des Bundes oder der Länder entführt worden sind (Koch/Süßmuth, Pass- und Personalausweisrecht, Stand 7. Lieferung 2016, § 7 Rn. 14; ebenso Hornung/Möller, PassG, § 7 Rn. 13; anderer Ansicht VG Stuttgart, Beschluss vom 08.03.2010 - 11 K 67/10 -, juris Rn. 27).

  • OVG Niedersachsen, 10.07.2017 - 11 MC 186/17

    Beschränkung des Geltungsbereichs eines Reisepasses wegen drohender Entführung im

    Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass eine Gefährdung der sonstigen erheblichen Belange der Bundesrepublik Deutschland in dem oben aufgezeigten Sinn auch dann vorliegt, wenn der Passinhaber sich durch eine Ausreise aus dem Bundesgebiet und Einreise in ein bestimmtes Land der ernstzunehmenden Gefahr der Entführung durch radikale Gruppen mit dem Ziel der Erpressung der Bundesrepublik Deutschland zum Zweck der Zahlung von Lösegeld oder sonstiger Gegenleistungen von staatlicher Seite aussetzt (bejahend VG Stuttgart, Beschl. v. 8.3.2010 - 11 K 67/10 -, juris, Rdnr. 27).
  • VG Berlin, 06.03.2012 - 23 K 58.10

    Kein Pass bei geplanter Unterstützung des Jihad im Ausland

    Mildere Mittel sind nicht ersichtlich, insbesondere scheidet angesichts der Unbestimmtheit der konkreten Unterstützungshandlungen auch eine Beschränkung des Geltungsbereichs des Passes auf bestimmte Länder aus (vgl. näher zum Übermaßverbot VG Stuttgart, Beschluss vom 8. März 2010 - 11 K 67/10 -, Juris).
  • VG Berlin, 06.03.2012 - 23 K 59.10

    Entziehung des Passes wegen Teilnahme an bewaffnetem Jihad

    Mildere Mittel sind nicht ersichtlich, insbesondere scheidet angesichts der Unbestimmtheit der konkreten Unterstützungshandlungen auch eine Beschränkung des Geltungsbereichs des Passes auf bestimmte Länder aus (vgl. näher zum Übermaßverbot VG Stuttgart, Beschluss vom 8. März 2010 - 11 K 67/10 -, Juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht