Rechtsprechung
   VG Stuttgart, 15.08.2012 - 3 K 1490/11   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wasserrecht; Wasserverbandsrecht - Fernwasserversorgung; Privatisierung der Wasserversorgung; Zweckverband; Vorbehalt der Satzung; Verbandsumlage; Angemessenheit des Verteilungsmaßstabs; Grundsatz des sparsamen Umgangs mit Wasser

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Hinreichende Beachtung des bundes- und landesrechtlichen Grundsatzes des sorgsamen, sparsamen bzw. haushälterischen Umgangs mit Wasser durch einen Zweckverband der Fernwasserversorgung bei Verteilung seines Aufwands mit einer Verbandsumlage an die Mitglieder

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VGH Baden-Württemberg, 05.05.2014 - 3 S 1947/12  

    Bemessung der Umlagen eines Zweckverbands zur Wasserversorgung: Wasserrecht nicht

    Auf die Berufung des Beklagten wird das Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 15. August 2012 - 3 K 1490/11 - geändert.

    das Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart vom 15.8.2012 - 3 K 1490/11 - zu ändern und die Klage abzuweisen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht