Rechtsprechung
   VG Stuttgart, 16.10.2007 - 13 K 552/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,29404
VG Stuttgart, 16.10.2007 - 13 K 552/06 (https://dejure.org/2007,29404)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 16.10.2007 - 13 K 552/06 (https://dejure.org/2007,29404)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 16. Januar 2007 - 13 K 552/06 (https://dejure.org/2007,29404)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,29404) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Baurecht: Voraussetzungen an die Annahme einer Funktionslosigkeit einer Planfestsetzung bei teilweiser Unrealisierbarkeit der Plankonzeption; Prüfung der Beeinträchtigung öffentlicher Belange bei Bauvorhaben im Rahmen von Bebauungsplänen

  • Justiz Baden-Württemberg

    Baurecht: Voraussetzungen an die Annahme einer Funktionslosigkeit einer Planfestsetzung bei teilweiser Unrealisierbarkeit der Plankonzeption; Prüfung der Beeinträchtigung öffentlicher Belange bei Bauvorhaben im Rahmen von Bebauungsplänen

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 30 Abs 3 BauGB, § 35 Abs 2 BauGB, § 35 Abs 3 BauGB
    Baurecht: Voraussetzungen an die Annahme einer Funktionslosigkeit einer Planfestsetzung bei teilweiser Unrealisierbarkeit der Plankonzeption; Prüfung der Beeinträchtigung öffentlicher Belange bei Bauvorhaben im Rahmen von Bebauungsplänen

  • Wolters Kluwer

    Funktionslosigkeit einer Planfestsetzung bei teilweiser Unrealisierbarkeit der Plankonzeption; Beeinträchtigung öffentlicher Belange bei Bauvorhaben im Rahmen von Bebauungsplänen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Stuttgart, 20.05.2015 - 2 K 2227/12

    Vorhabenbezogener Bebauungsplan; Durchführungsverpflichtung; Teilnichtigkeit bei

    35 Ausnahmsweise kann eine Festsetzung in Anlehnung an die Teilnichtigkeit von Bebauungsplänen (Rechtsgedanke des § 139 BGB) jedoch auch bezogen auf ein Teilgebiet funktionslos geworden sein (OVG Hamburg, Urteil vom 25.01.1996 - Bf II 33/94 -, Juris Rn. 35, Urteil vom 28.02.2013 - 2 Bf 17/11 -, Juris Rn. 45; VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 02.11.2006 - 8 S 361/06 -, Juris Rn. 23 ff.; OVG Berlin, Urteil vom 31.07.1992 - 2 B 3.91 -, Juris Rn. 18; Kalb/Külpmann in: Ernst/Zinkahn/ Bielenberg/Krautzberger, BauGB, Kommentar, 115. Ergänzungslieferung 2014, § 10 Rn. 409; Jäde, in: Jäde/Dirnberger/Weiß, BauGB, Kommentar, 7. Aufl. 2013, § 30 Rn. 44; vgl. BVerwG, Beschluss vom 06.06.1997 - 4 NB 6/97 -, Juris Rn. 25; OVG NRW, Beschluss vom 22.06.2010 - 7 B 479/10 -, Juris Rn. 18; VG Stuttgart, Urteil vom 16.10.2007 - 13 K 552/06 -, Juris Rn. 31 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht