Rechtsprechung
   VG Stuttgart, 26.10.2005 - 11 K 2083/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,23143
VG Stuttgart, 26.10.2005 - 11 K 2083/04 (https://dejure.org/2005,23143)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 26.10.2005 - 11 K 2083/04 (https://dejure.org/2005,23143)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 26. Januar 2005 - 11 K 2083/04 (https://dejure.org/2005,23143)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,23143) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Einbürgerung eines Türken trotz Ortsvorstandstätigkeit für Milli Görus; umfassende Auseinandersetzung mit deren Ideologie.

  • Justiz Baden-Württemberg

    Einbürgerung eines Türken trotz Ortsvorstandstätigkeit für Milli Görus; umfassende Auseinandersetzung mit deren Ideologie.

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 10 Abs 1 RuStAG, § 11 S 1 Nr 2 RuStAG, § 11 S 1 Nr 3 RuStAG, § 12 RuStAG, § 12a RuStAG, § ... 38 Abs 3 VwVfG, § 48 VwVfG, § 4 BVerfSchG, § 162 BGB, § 242 BGB, Art 5 Abs 1 GG, Art 9 Abs 3 GG, Art 20 Abs 1 GG, Art 20 Abs 2 GG
    Einbürgerung eines Türken trotz Ortsvorstandstätigkeit für Milli Görus; umfassende Auseinandersetzung mit deren Ideologie.

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • VGH Baden-Württemberg, 11.06.2008 - 13 S 2613/03

    Erteilung einer Einbürgerungszusicherung - Ausschlussgrund nach § 11 S 1 Nr 1

    Aktivitäten von Funktionären oder Mitgliedern der IGMG werden in der Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte überwiegend als einbürgerungsschädlich angesehen (s. etwa VG Mainz, Urteil vom 14.10.2004 - 6 K 251/04 - VG Neustadt/Weinstraße, Urteil vom 20.4.2004 - 5 K 2179/03 -, bestätigt durch OVG Koblenz a.a.O.; VG Darmstadt, Urteil vom 25.5.2005 - 5 E 1819/02; VG Stuttgart, Urteil vom 26.10.2005 - 11 K 2083/04 -, juris; Bay. VGH, Beschluss vom 8.11.2004 - 5 ZB 03.1795 -, juris und Beschluss vom 27.8.2004 - 5 ZB 03.1336 -, juris; VG Berlin, Urteil vom 21.3.2007 - VG ZA 79, 04 -); zum Teil wird zwar von verfassungsfeindlichen Bestrebungen der IGMG ausgegangen, diese werden aber dem konkreten Einbürgerungsbewerber nicht zugerechnet (VG Gelsenkirchen, Urteil vom 29.11.2007 - 17 K 5862/02 -).
  • VG Berlin, 21.03.2007 - 2 A 79.04

    Einbürgerung eines Mitglieds der türkischen IGMG

    OVG -, nachgehend BVerwG, Beschluss vom 27. Februar 2006 - 5 B 67.05 -, Juris [die hiergegen mit Schriftsatz vom 7. April 2006 eingelegte Verfassungsbeschwerde ist vom BVerfG noch nicht zur Entscheidung angenommen worden]; VG Stuttgart, Urteil vom 26. Oktober 2005 - 11 K 2083/04 -, Juris Rn 43 ff.; BayVGH, Beschluss vom 8. November 2004 - 5 ZB 03.1797 -, Juris; VG Augsburg, Urteil vom 21. Januar 2003 - Au 1 K 00.936 -, Juris Rn 38 ff. und nachgehend BayVGH, Beschluss vom 27. August 2004 - 5 ZB 03.1336 -, Juris; VG Ansbach, Urteil vom 9. Februar 2000 - AN 15 K 99.01436 -, Juris Rn 53 ff.; abweichend VG Karlsruhe, Urteil vom 26. Februar 2003 - 4 K 2234/01 -, Juris Rn 24: es sei "von einem ambivalenten Charakter dieser Vereinigung auszugehen" [Berufung anhängig beim VGH Baden-Württemberg]; zur Rücknahme von Einbürgerungen siehe VGH Hessen, Urteil vom 18. Januar 2007 - 11 UE 111/06 -, Urteilsabdruck S. 17; vgl. im Übrigen zu § 5 LuftVZÜV BayVGH, Urteil vom 16. Juli 2003 - 20 BV 02.2747 und 20 CS 02.2850 -, Juris; nachgehend BVerwG, Urteil vom 11. November 2004 - 3 C 8/04 -, Juris).

    Dies ist nach der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts bei langjähriger Mitwirkung in einer Organisation in hervorgehobener Stellung im Ortsverein grundsätzlich der Fall (so ausdrücklich für die IGMG BVerwG, Beschluss vom 27. Februar 2006 - 5 B 67.05 -, Juris; ebenso [für stellvertretenden Ortsvorsitz] VG Stuttgart, Urteil vom 26. Oktober 2005 - 11 K 2083/04 -, Juris Rn 72; BayVGH, Beschluss vom 8. November 2004 - 5 ZB 03.1797 -, Juris Rn 9 [für überörtliche Führungsfunktion als Leiter der Jugendorganisation der IGMG]; VG Augsburg, Urteil vom 21. Januar 2003 - Au 1 K 00.936 -, Juris und nachgehend BayVGH, Beschluss vom 27. August 2004 - 5 ZB 03.1336 - [für stellvertretenden Ortsvorsitz]; VG Ansbach, Urteil vom 9. Februar 2000 - AN 15 K 99.01436 -, Juris [Jugendgebietsleiter des IGMG- Gebietsvorstandes Nordbayern]).

  • VGH Baden-Württemberg, 08.05.2013 - 1 S 2046/12

    Anspruch auf Einbürgerung; Folgenbeseitigungsanspruch auf Erteilung einer -

    Zwar folgt der Senat im Grundsatz der Rechtsprechung des früher für das Staatsangehörigkeitsrecht zuständigen 13. Senats, nach der die Berufung der Einbürgerungsbehörde auf den Ablauf der Geltungsdauer der Einbürgerungszusicherung gegen Treu und Glauben verstoßen kann, wenn ein Einbürgerungsbewerber noch während der Geltungsdauer der ihm erteilten Einbürgerungszusicherung die einzige noch offene Einbürgerungsvoraussetzung erfüllt und die Bindungswirkung der Zusicherung während dieses Zeitraums nicht entfallen ist (vgl. VGH Bad.-Württ., Urt. v. 06.05.2009 - 13 S 2428/08 - juris Rn. 56; ebenso VG Stuttgart, Urt. v. 26.10.2005 - 11 K 2083/04 - juris Rn. 83).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 22.06.2010 - 19 E 777/09

    Automatischer Verlust der pakistanischen Staatsangehörigkeit eines Volljährigen

    VGH Bad.-Württ., Urteil vom 6.7.1994 13 S 2147/93 , juris, Rdn. 29; VG Stuttgart, Urteil vom 26.10.2005 11 K 2083/04 , juris, Rdn. 79.
  • VG Berlin, 28.01.2009 - 2 A 133.07

    Klage auf Einbürgerung eines türkischen Staatsangehörigen

    Die Kammer hält insoweit an ihrer bereits in dem den Beteiligten bekannten Urteil vom 21. März 2007 - VG 2 A 79.04 - (juris) geäußerten Auffassung fest, die derjenigen einer Reihe anderer Verwaltungsgerichte entspricht (s. z. B. Bay. VGH, Beschlüsse vom 27. August 2004 - 5 ZB 03.1336 - juris - und 8. November 2004 - 5 ZB 03.1795 - juris; OVG Koblenz, Urteil vom 24. Mai 2005 - 7 A 10953/04. OVG - VG Stuttgart, Urteil vom 26. Oktober 2005 - 11 K 2083/04 - juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht