Rechtsprechung
   VG Stuttgart, 28.09.2015 - 10 K 3156/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,30668
VG Stuttgart, 28.09.2015 - 10 K 3156/15 (https://dejure.org/2015,30668)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 28.09.2015 - 10 K 3156/15 (https://dejure.org/2015,30668)
VG Stuttgart, Entscheidung vom 28. September 2015 - 10 K 3156/15 (https://dejure.org/2015,30668)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,30668) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Reduzierung des Punktestandes des Fahrerlaubnisinhabers durch Ermahnung

  • Justiz Baden-Württemberg

    Reduzierung des Punktestandes des Fahrerlaubnisinhabers durch Ermahnung

  • Landesrecht Baden-Württemberg

    § 80 Abs 5 VwGO, § 4 Abs 5 S 1 Nr 1 StVG, § 4 Abs 5 S 1 Nr 3 StVG, § 4 Abs 6 S 3 StVG, § 65 Abs 3 Nr 3 StVG, § 65 Abs 3 Nr 4 StVG, § 40 Anl 13 FeV 2010, BKatV 2013
    Reduzierung des Punktestandes des Fahrerlaubnisinhabers durch Ermahnung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Reduzierung des Punktestandes des Fahrerlaubnisinhabers durch Ermahnung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Punktereduzierung kann bei zu Unrecht ergangener Ermahnung ausgeschlossen sein

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Fahrerlaubnis - Vorläufiger Rechtsschutz; Fahreignungs-Bewertungssystem, Einstufung; Entziehung der Fahrerlaubnis; Ermahnung; Punktereduzierung; Vertrauensschutz

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Würzburg, 21.12.2015 - W 6 K 15.883

    Rechtmäßigkeit einer Kostenentscheidung

    Das streitgegenständliche Ermahnungsschreiben des Landratsamtes A. ist nicht in sich widersprüchlich oder sonst fehlerhaft (vgl. auch VG Stuttgart, B. v. 28.9.2015 - 10 K 3156/15 - juris).

    Denn zu berücksichtigen sind weiter die sich aus dem materiellen Recht ergebene Modifikationen in Bezug auf einzelne Tatbestandsmerkmale, insbesondere das nunmehr in § 4 Abs. 2 Satz 3, Abs. 5 Sätze 5 bis 7 StVG geregelte Tattagprinzip sowie die Übergangsvorschrift des § 65 StVG (VG Stuttgart, B. v. 28.9.2015 - 10 K 3156/15 - juris; VGH BW, B. v. 6.8.2015 - 10 S 1176/15 - DAR 2015, 658; B. v. 31.3.2015 - 10 S 2417/14 - NJW 2015, 2134).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht