Rechtsprechung
   VG Trier, 25.01.2012 - 5 K 1125/11.TR   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 906 BGB, § 3 BImSchG, § 22 Abs 1a BImSchG, BImSchV 18
    Kinderspielplatz in einem Wohngebiet; von der Privilegierungsvorschrift des § 22 Abs. 1a BImSchG erfasster Regelfall

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • rlp.de (Pressemitteilung)

    Seilbahn auf dem Tawerner Spielplatz darf bleiben

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kinderspielplatz als Quelle von Geräuscheinwirkungen

  • Jurion (Kurzinformation)

    Seilbahn auf dem Tawerner Spielplatz darf bleiben

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • VG Aachen, 30.10.2015 - 6 K 1111/15

    Immissionsschutzrecht; Lärm; Basketball; Streetball; Spielplatz; Grünanlage;

    vgl. BayVGH, Beschluss vom 21. Dezember 1994 - 22 B 93.2343 -, juris Rn. 10; VG Trier, Urteil vom 25. Januar 2012 - 5 K 1125/11.TR -, juris Rn. 18 f.; VG Aachen, Urteil vom 7. September 2009 - 6 K 1755/08 -, juris Rn. 35.
  • VG Aachen, 09.05.2012 - 6 K 1937/09

    Rechte eines Grundstückseigentümers im Hinblick auf die von einem angrenzenden

    Bei der Beurteilung der Geräuscheinwirkungen dürfen nach § 22 Abs. 1a) Satz 2 BImSchG zudem Immissionsgrenz- und -richtwerte ausdrücklich nicht herangezogen werden, vgl. zu dieser Rechtsänderung: VGH BW, Beschluss vom 6. März 2012 - 10 S 2428/11 - VG Trier, Urteil vom 25. Januar 2012 - 5 K 1125/11.TR - VG Neustadt (Weinstraße), Urteil vom 24. August 2011 - 3 K 749/09.NW - HessVGH, Urteil vom 25. Juli 2011 - 9 A 125/11 -, alle .

    der Kinder bzw. die durch die Nutzung der Spielgeräte hervorgerufenen Geräusche, vgl. OVG NRW, Beschluss vom 25. Mai 2004 - 21 A 1849/03 -, a.a.O.; BayVGH, Beschluss vom 21. Dezember 1994 - 22 B 93.2343 -, ; VG Trier, Urteil vom 25. Januar 2012 - 5 K 1125/11.TR - VG Aachen, Urteil vom 7. September 2009 - 6 K 1755/08 -, a.a.O.

  • VG Ansbach, 29.04.2013 - AN 9 K 12.00100

    Baurecht; Prozessvergleich; Kostenentscheidung; Außenspielfläche einer

    Das wäre nur dann der Fall, wenn besondere Umstände gegeben sind, so etwa bei Einrichtungen in unmittelbarer Nachbarschaft zu sensiblen Nutzungen (z. B. Krankenhäuser oder Pflegeanstalten) oder bei Einrichtungen, die sich nach ihrer Art, Größe und Ausstattung nicht in die vorhandene Bebauung einfügen (vgl. VG Trier vom 25.1.2012 Az. 5 K 1125/11 TR unter Hinweis auf die zu § 22 Abs. 1 a BImSchG vorhandenen Gesetzesmaterialien).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht