Rechtsprechung
   VG Würzburg, 17.02.2009 - W 4 K 08.1370   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,74590
VG Würzburg, 17.02.2009 - W 4 K 08.1370 (https://dejure.org/2009,74590)
VG Würzburg, Entscheidung vom 17.02.2009 - W 4 K 08.1370 (https://dejure.org/2009,74590)
VG Würzburg, Entscheidung vom 17. Februar 2009 - W 4 K 08.1370 (https://dejure.org/2009,74590)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,74590) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Eine Ausnahme von dem Grundsatz, dass Festsetzungen eines Bebauungsplans durch § 15 BauNVO nur ergänzt, aber nicht korrigiert werden können (siehe BVerwG, B.v. 06.03.1989, NVwZ 1989, 960), kommt in Betracht, wenn ein Verstoß gegen das Abwägungsgebot auf Grund von ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Würzburg, 17.02.2009 - W 4 K 08.1338

    Eine Ausnahme von dem Grundsatz, dass Festsetzungen eines Bebauungsplans durch §

    Sie wendet sich mit einer Nachbarklage gegen die Baugenehmigung (W 4 K 08.1370) wegen der an ihr Grundstück heranrückenden Erweiterung des Autohauses.

    Die Beigeladene ließ im Verfahren W 4 K 08.1370 Bilder vorlegen, welche die Einfassung der Einfahrt an der Grundstücksgrenze zeigen und vertrat die Ansicht, dass die Betonwand keinerlei Lärmschutz biete.

    Beigezogen wurden: Die Bauakten für das strittige Vorhaben und die vorausgegangene Bebauung des Baugrundstücks; die Bauakten für das Wohnhaus der Beigeladenen; die Bauakten für die (inzwischen abgebrochene) Bebauung des Grundstücks Fl.Nr. 19.../3; die Bauakten für die Anwesen ..., ..., ..., ..., ..., ..., ..., ..., ... und ...; die Akten über die Aufstellung des einschlägigen Bebauungsplanes einschließlich dessen Neufassung; die Gerichtsakten W 4 K 08.1370.

    Aus den genannten Gründen hat die Kammer im Parallelverfahren (W 4 K 08.1370) der Nachbarklage stattgegeben.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht