Rechtsprechung
   VG Würzburg, 18.07.2013 - W 1 E 13.481   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,19120
VG Würzburg, 18.07.2013 - W 1 E 13.481 (https://dejure.org/2013,19120)
VG Würzburg, Entscheidung vom 18.07.2013 - W 1 E 13.481 (https://dejure.org/2013,19120)
VG Würzburg, Entscheidung vom 18. Juli 2013 - W 1 E 13.481 (https://dejure.org/2013,19120)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,19120) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Postamtsrat (A 12); Rückgängigmachung der Umsetzung; Versetzungsgesuch; amtsangemessene Beschäftigung; freie und verfügbare Planstelle

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Rückgängigmachung einer Umsetzung - Versetzungsgesuch - Verpflichtung des Dienstherrn zur Übertragung einer amtsangemessenen Beschäftigung - Freie und verfügbare Planstelle

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Würzburg, 06.05.2014 - W 1 K 13.1281

    Postbeamter; Untätigkeitsklage; Antrag auf Versetzung; freie und besetzbare

    Der Antrag des Klägers auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gem. § 123 VwGO gegen die Umsetzungsverfügung vom 9. März 2013 sowie gegen die Antragsablehnung vom 13. Juni 2013 wurde mit rechtskräftig gewordenem Beschluss der Kammer vom 18. Juli 2013 abgelehnt (Az. W 1 E 13.481).

    Die Gerichtsakten der Verfahren W 1 E 13.481 und W 1 E 13.1069 wurden beigezogen.

    Zunächst setzt, worauf das Gericht bereits im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes hingewiesen hat, eine Versetzung gem. § 28 Abs. 2 BBG auf Antrag des Beamten - ebenso wie die gesetzlich nicht geregelte, auf der Weisungsbefugnis und dem Organisationsermessen des Dienstherrn beruhende Umsetzung - einen freien, amtsangemessenen und besetzbaren Dienstposten am Wunschort voraus (VG Würzburg B.v. 18.7.2013 - W 1 E 13.481 - juris Rn. 26; BayVGH B.v. 25.10.2013 - 3 CE 13.1839 - juris Rn. 23; B.v. 12.6.2012 - 6 CE 12.474 - juris Rn. 7; VGH BW B.v. 21.4.2011 - 4 S 377/11 - juris Rn. 2; Battis BBG § 28 Rn. 16).

  • VG München, 21.11.2013 - M 5 E 13.4948

    Umsetzung; innerbetriebliche Spannungen; amtsangemessene Beschäftigung

    Ein Anordnungsgrund für den Erlass einer einstweiligen Anordnung zur vorläufigen Rückgängigmachung einer Umsetzung ist nur dann glaubhaft gemacht, wenn andernfalls der Beamtin bei einem schon jetzt absehbaren Obsiegen in der Hauptsache in der Zwischenzeit unwiederbringliche Rechtsverluste oder sonst unzumutbare Nachteile entstehen (vgl. VGH BW, B.v. 7.3.1995 - 4 S 2546/95 - juris), die ein Abwarten bis zur Entscheidung in der Hauptsache als unzumutbar erscheinen lassen (vgl. VG Würzburg, B.v. 18.7.2013 - W 1 E 13.481 - juris; SächsOVG vom 3.11.2009 - 2 B 392/08 - juris Rn. 4).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht